„Sherlock“: Termine für die Free-TV-Premiere von Staffel 4


von

Die großartige BBC-Spannungsserie „Sherlock“ fristet in Deutschland ein merkwürdiges Dasein. Einerseits bekommt sie – anders als andere britische Fernsehreihen – einen exzellenten Sendeplatz im Programmangebot der ARD. Andererseits müssen Fans der modernen Umsetzung des Krimi-Klassikers von Arthur Conan Doyle immer etwas zu lang auf neue Episoden warten.

Während Benedict Cumberbatch und Martin Freeman als Sherlock Holmes und Dr. Watson in Großbritannien schon im Januar wegen eines Bösewichts ermittelten, den beide eigentlich für tot gehalten hatten, gibt es die drei weiteren 90-minütigen Folgen mit den (noch nicht auf Deutsch verfügbaren) Titeln „The Six Thatchers“, „The Lying Detective“ und „The Final Problem“bei uns erst im Juni zu sehen. Das gab das Erste am Mittwoch (26. April) bekannt.

„Sherlock“ in der ARD: Start an Pfingsten

Start ist an Pfingstsonntag (04. Juni) um 21:45 Uhr. Am Pfingstmontag (05. Juni) gibt es den zweiten Fall und am 11. Juni dann zur jeweils gleichen Zeit die letzte Folge der vierten Season, die durchaus mit durchwachsenen Kritiken bedacht wurde.

Ob „Sherlock“ in Zukunft fortgesetzt wird, ist derzeit noch ungewiss.


Die 50 besten deutschen Alben aller Zeiten: Platz 25-1

Die Rolling-Stone-Redaktion der US-Ausgabe hat die 500 besten Alben aller Zeiten gewählt – und im gleichnamigen Heft "DIE 500 BESTEN ALBEN ALLER ZEITEN  – ROLLING STONE Special Collectors Issue" veröffentlicht. >>> hier bestellen: Die 500 besten Alben aller Zeiten. Von den Beatles bis Jay-Z, den Rolling Stones bis Arcade Fire, das ultimative Handbuch der 500 besten Alben aller Zeiten auf 124 Seiten, gewählt von knapp 400 Journalisten, Künstlern und Koryphäen der Musikindustrie. Die deutsche Redaktion hat diese Liste um die 50 besten nationalen Alben ergänzt, welche separat aufgelistet werden. Zu finden ist der erste Teil der besten nationalen Alben in unserer…
Weiterlesen
Zur Startseite