„Sie ist am Tiefpunkt“: Ein Mitglied der PETA attakiert Britney Spears

Nach entrüsteten Eltern jetzt aufgebrachte Tierschützer: Christine Doré von der PETA lässt kein gutes Haar an Britney Spears – und schießt dabei auch mal unter die Gürtellinie. „Wie schnell Americas Sweetheart in Ungnade fiel – und es war nicht schön mitanzusehen. Jetzt, wo sie ganz unten ist, verwendet sie auch noch Elfanten im Zirkusdress für ihr neues Video mit dem Titel – wie sollte es anders sein – ‚Circus'“, so Doré in einem Blog auf der PETA-Website. Gerade Britney, so findet die Tierschützerin, sollte wissen wie es sich anfühlt, eingesperrt zu sein. Außerdem sollte sie die Qualen nachempfinden können, die es für Tiere bedeutet, für Auftritte missbraucht zu werden. Mit dem Unterschied, dass die Sängerin freiwillig im Showbiz tätig ist, während die Tiere keine Wahl haben.


Justin Bieber schockt Fans - „unheilbar krank“

Justin Bieber hat am Mittwoch (08. Januar) öffentlich gemacht, an Lyme-Borreliose zu leiden. Dabei handelt es sich um eine Infektionskrankheit, die durch Zecken übertragen wird. Der Teenie-Star bekannte in den sozialen Netzwerken, „unheilbar krank“ zu sein. Zugleich zeigte er sich zuversichtlich, bald zurückkommen zu können und „besser denn je“ zu sein. Er sei inzwischen in Behandlung. Allerdings existiert kein Impfstoff gegen die Krankheit, die Gelenke und Nervensysteme angreift. Am 27. Januar wolle er auf YouTube eine Dokumentation veröffentlichen, die den Krankheitsverlauf schildert. https://www.instagram.com/p/B7EnV5VHEYp/?utm_source=ig_embed Ein Jahr lang Schmerzen Laut Klatschportal „TMZ“ soll Bieber schon länger mit der Krankheit zu kämpfen haben,…
Weiterlesen
Zur Startseite