Search Toggle menu
Die Streifenpolizei - der Podcast für Film & Serien vom Rolling Stone & Musikexpress

Slayer-Gitarrist Gary Holt bricht Tour ab, um bei sterbendem Vater zu sein

Slayer befinden sich zurzeit auf ihrer vermeintlich letzten Tour – nach der jetzigen Konzertreise will sich die Band auflösen. Zurzeit spielen die Thrash-Pioniere Shows in Europa, vergangene Woche trat die Gruppe etwa in Berlin, München und Erfurt auf.

Für Gitarrist Gary Holt waren dies offenbar die letzten Auftritte in Europa. Wie der Musiker über Instagram verkündete, befindet er sich bereits auf dem Weg zurück in die amerikanische Heimat, wo sein Vater im Sterben liegt.

„Ich habe die letzten Shows mit sehr schwerem Herzen gespielt“, erklärte Holt. „Und mit diesem schweren Herzen muss ich bekanntmachen, dass ich die Slayer-Tour in Europa verlasse“.

Kooperation

Gary Holt auf Instagram:

View this post on Instagram

First things first, I want to say thank you to Berlin for the AMAZING show tonight!! BEST CROWD EVER! But what I’ve got to say has been very very hard for me these last ten days or so. My father is very near the end of his journey,I’ve been playing these last several shows with the heaviest of hearts.And with that heavy heart I have to announce I am leaving the Slayer European tour. I must return home to help care for my dad in his final moments. Tonight ended with me in tears while finishing Angel of death. But the crowd brought out the best in me. Thank you from the bottom of my heart. I love you all. And that having been said, I want EACH AND EVERY Slayer fan to give their biggest screams for Phil Demmel @demmelitionmh !! Bay Area legend!!! My dear friend, who having JUST finished a tour agreed to help me and the band out and learn an entire Slayer set in days and come out here so I can return home for my dad. Thank you Phil, you are family, love you bro! Please give him your warmest welcome.And most of all, I gotta thank @slayerbandofficial , @tomarayaofficial @paulbostaphofficial and Kerry King, you guys are TRULY my family, and have had my back through all what has been the roughest time in my life on tour. And thanks to our ENTIRE crew, and @lambofgod @anthrax and @obituaryband and their crews, knowing you all have been there for me through this, FAMILY. Love all of you. To my fans, thanks from the bottom of my black heart, I’ll be back in March to crush once more. And more than anything , thanks to my wife @lisaholt777 , had I been alone for this, my melt downs would have been even greater. Love you baby. See all of you soon. Thank you. And MUCH LOVE to my bros in Exodus! They know what’s going on, and no one has my back more @exodusbandofficial @zetrodus you guys are my rock

A post shared by Gary Holt (@garyholt_official) on

Gleichzeitig offenbarte der Gitarrist, dass er einen würdigen Ersatz für seine Position gefunden habe. Phil Demmel, ehemaliges Machine-Head-Mitglied, würde bereits ab dem nächsten Konzert in Kopenhagen einspringen.

Weiterhin bedankte sich Holt ausführlich bei Demmel, seiner Band samt Crew, Kollegen wie Lamb Of God, Anthrax und Obituary, seinem zweiten Projekt Exodus sowie seiner Frau. Der 54-Jährige kündigte an, im März nochmals mit der Band zurückzukehren und die finalen Gigs mit Slayer zu spielen – „ich werde da sein, um euch noch einmal zu zerschmettern“.


Megadeths Dave Mustaine will großes „Big Four“-Thrash-Konzert zu Abschied von Slayer

Dass Slayer Schluss machen wollen, steht bereits seit Ende Januar fest. Die Thrash-Metal-Pioniere sind seitdem damit beschäftigt, mit ihrer Farewell-Tour durch die Welt zu reisen. Wie spektakulär der tatsächliche Abschied ausfallen wird, ist noch nicht klar. Wenn es nach Megadeth-Frontmann Dave Mustaine gehen würde, würden sich zum endgültigen Abschied der Band nochmals die „Big Four“ des Thrash Metal zu einem großen Live-Event versammeln. Die vier Gruppen Metallica, Megadeth, Anthrax und Slayer haben das Genre maßgebend geprägt und haben bereits im Sommer 2010 eine große gemeinsame Performance in Bulgarien gespielt. „Ich glaube jeder in der Metal-Gemeinde möchte das sehen, bevor Slayer…
Weiterlesen
Zur Startseite