Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Slipknot-Gitarrist Mick Thomson: Bruder sticht ihm Messer in den Kopf

Kommentieren
0
E-Mail

Slipknot-Gitarrist Mick Thomson: Bruder sticht ihm Messer in den Kopf

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Bruderkampf in Iowa. Normalerweise beschränken die Düster-Rocker von Slipknot ihre Schock-Elemente auf ihre Kunst, nun kam es im Garten des Hauses von Mike Thomson zu einem veritablen Streit der härteren Gangart. Bruder Andrew attackierte den Slipknot-Gittaristen mit einem Messer – und stach ihn in den Kopf. Die Polizei wurde gegen halb fünf Nachmittags verständigt, als die Beiden – offenbar stark angetrunken – aufeinander los gingen. Sowohl Mike als auch Andrew trugen Schnittwunden davon, die allerdings nicht lebensgefährlich gewesen seien.

Wie es zu dieser heftigen Auseinandersetzung kam, kann nicht abschließend geklärt werden. Die Brüder gaben zu Protokoll, diese Aktion sei “aus Spaß” entstanden – wenn man nun das Ergebnis sieht, kann man sich schon fragen, inwiefern der Alkoholmissbrauch Anteil an dieser Grenzüberschreitung hatte.

Die Brüder wurden in unterschiedliche Krankenhäuser gebracht und verhielten sich nach Angaben der Polizei sehr kooperativ.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel