Spezial-Abo

Smashing Pumpkins: Schlagzeuger Jimmy Chamberlin verlässt die Band

„Billy Corgan, Gitarrist, Songwriter und Gründungsmitglied der Smashing Pumpkins erklärt, dass der Schlagzeuger Jimmy Chamberlin die Band verlassen hat. Chamberlin gehörte zu den Gründungsmitgliedern der Band, die 1988 in Chicago entstand, und spielte außer auf ‚Adore‘ (1998) auf allen Alben mit“, so das nüchterne und knappe Statement.

Die Gründe für den Ausstieg des Schlagzeugers werden nicht erwähnt. Auch das Bedauern bei Corgan scheint sich in Grenzen zu halten, da am Ende des Statements noch steht, er plane bereits im Frühling wieder ins Studio zu gehen. Offenbar war für Chamberlin kein Platz mehr in einer Band, die im Prinzip nur noch aus Corgan selbst besteht. Weitere Musiker werden als Beiwerk betrachtet.


Lionel Richie erwägt Corona-Version von „We Are The World“

35 Jahre nach der Veröffentlichung von „We Are The World“  (eingesungen vom prominent besetzten Charity-Projekt „USA for Africa“) erwägt Lionel Richie eine Neuauflage des Stücks. Wie der 70-Jährige im Gespräch mit dem US-amerikanischen Magazin „People“ erklärt, wäre es denkbar, das Lied neu aufzunehmen und die Einnahmen für den Kampf gegen das Coronavirus zu spenden. Planänderung zum Jubiläum Dabei sei zum 35. Jubiläum des Songs eigentlich nichts geplant gewesen: „Vor zwei Wochen sagten wir noch, das wir nicht allzu viel machen wollen, weil es einfach nicht die richtige Zeit dafür ist, ein Jubiläum zu verkaufen. Aber die Botschaft ist einfach so…
Weiterlesen
Zur Startseite