Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Spoiler: So blutig wird das diesjährige Weihnachts-Special von “Sherlock”

Kommentieren
0
E-Mail

Spoiler: So blutig wird das diesjährige Weihnachts-Special von “Sherlock”

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Zwei Jahre sind seit der letzten Folge von „Sherlock“ vergangen. Fans der BBC-Serie haben vermutlich noch nicht einmal mehr Entzugserscheinungen, weil die letzte „Sherlock“-Dosis schon zu lange her ist.

Doch Ende dieses Jahres wird die Sucht der Detektivfreunde endlich wieder genährt, denn da läuft das große Weihnachts-Special über die Bildschirme. Die Macher der Serie geben sich bezüglich des Inhalts noch sehr geheimnisvoll, doch die ersten Bilder der Dreharbeiten im englischen Bristol lassen bereits erahnen, dass es diesmal recht blutrünstig vonstatten gehen wird.

In einer Szene begeht Natasha O’Keeffe einen gruseligen Selbstmord. In einem verblichenen Brautkleid und mit verschmiertem Make-Up steckt sie sich plötzlich eine Waffe in den Mund und drückt ab. Warum die Figur der Serie diesen Suizid begeht, bleibt vorerst den Fantasie der Zuschauer überlassen. Das einzige, was bereits feststeht, ist die Spielzeit von 90 Minuten.

BBC heizte die Schaulust der Fans außerdem an, indem der Sender verlauten ließ, dass die neue Staffel, welche im Frühjahr 2016 starten und drei Folgen umfassen wird, mit vielen unerwarteten Wendungen ausgestattet ist.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben