„Star Wars – The Force Awakens“: Der erste Trailer ist da

Es ist soweit: Der erste Trailer für „Star Wars – The Force Awakens“ ist in den USA in den Kinos gelandet und zeitgleich bei iTunes ins Netz gestellt worden. Wir sehen zunächst eine Wüstenlandschaft, bis ein  Storm-Trooper mit angstverzerrtem Gesicht ins Bild rückt. Danach gibt es einen ersten Eindruck des krachenden Sounddesigns, neue Raumschiffe, einen Roboter, der auf einem Fußball balanciert und Szenen, die darauf hinweisen könnten, dass der Film tatsächlich im 3D-Format in die Kinos kommt. Und die charakteristische Fanfare von John Williams ertönt auch…

Sehen Sie den Trailer via iTunes hier. Erste Bilder können Sie auch in unserer Galerie entdecken.


Ist Britpop schuld am Brexit-Desaster?

1995 war Caitlin Moran gerade erst 20 und noch lange keine weltberühmte feministische Buchautorin, aber längst ein ­etablierter Star in der schnellen Welt des britischen Musik­journalismus. Als solcher begleitete sie Blur, die aktuellen Spitzenreiter der britischen Charts, auf ihrer „Seaside Tour“, einem Triumphzug entlang der von großen Acts sonst gemiedenen, in Überalterung erstarrten Seebäder der englischen Küstenstädte. An einem lauen Septemberabend saß sie also mit den Bandmitgliedern in einer Hotel-Lobby in Eastbourne herum, als Bassist Alex James im „Observer“ einen Artikel über ihre Erzrivalen Oasis las. „Für den Gitarristen hab ich was über, und der Schlagzeuger soll ein netter Kerl…
Weiterlesen
Zur Startseite