Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Startet Barça-Star Neymar jetzt als Musiker durch?

Kommentieren
1
E-Mail

Startet Barça-Star Neymar jetzt als Musiker durch?

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Als Fußball-Genius Neymar vom FC Barcelona am Wochenende den „Start seiner Musikkarriere“ einläutete, mussten sich wohl viele Fans des Brasilianers erst einmal die Augen reiben. Immerhin 20 Millionen Menschen folgen dem extravaganten Kicker, der wegen seiner Verletzung das 1:7-Debakel seiner Mannschaft gegen die deutsche Nationalelf im Halbfinale der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien nicht miterleben musste, in dem sozialen Netzwerk und warteten gespannt, was es mit der Nachricht auf sich hatte.

Am Mittwoch (14. September) machte der 24-Jährige, der mit bürgerlichem Namen Neymar da Silva Santos Júnior heißt, dann ernst: Unter dem Künstlernamen „Neymusico“ stellte der Fußballer eine Art Musikvideo ins Netz. Darin klimpert er etwas auf einem Klavier herum und schmettert mehr schlecht als recht ein paar Zeilen, bevor er in Lachen ausbricht.


Mittlerweile wurde das kurze Video mehr als 11 Millionen Mal angesehen und erwies sich – wohl glücklicherweise – als ein (eher nicht so witziger) Joke zwischen Neymar und dem brasilianischen Sänger Thiaguinho, wie die Sportseite SB Nation aufklärte. Der Song heißt übrigens „Yo Te Necesito“ und enthält die Textzeile „um den Ball zu spielen, brauche ich Schönheit und Mut“.

Fußball und Musik werden wohl nie gute Freunde werden.

Joko & Klaas, Kalkofe und The Boss Hoss machen gegen die AfD mobil

Kommentieren
1
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben
  • Fred Charles

    Wer’s braucht … Von den 11 Millionen Klicks sind 10,9 Millionen von 8 bis 11 Jährigen …
    Neymar könnte auch Kot verkaufen nach dem Motto “Shit Happens”