Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Static-X-Frontmann Wayne Static ist tot: Überdosis Drogen?

Kommentieren
0
E-Mail

Static-X-Frontmann Wayne Static ist tot: Überdosis Drogen?

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Wayne Static, Sänger, Gitarrist und Keyboarder der seit letztem Jahr aufgelösten Industrial-Metal-Band Static-X, ist im Alter von 48 Jahren am Wochenende verstorben. Das hat sein Management bestätigt. Der Musiker verstarb am 1. November im Schlaf. Weitere Details über die Todesursache waren nicht in Erfahrung zu bringen, Freude und Wegbegleiter äußerten aber die Möglichkeit, dass Wayne Richard Wells, wie der Musiker mit bürgerlichem Namen hieß, an einer Überdosis gestorben sei.

Möglicherweise hatte Static schon seit längerer Zeit gesundheitliche Probleme. Im Oktober 2012 sagte er eine Tour ab, weil er medizinisch behandelt werden musste.

Viele Fans und auch Musikerkollegen kondolierten im Netz und erinnerten an die schönen Momente, die sie mit Static verbanden. Einige gingen auch direkt auf die Drogensucht Statics ein. Jacoby Shaddix, der Sänger der Band Papa Roach, schrieb auf Instagram: “R.I.P. Wayne. Das ist so traurig. Viele zu viele Musiker sterben an einer Überdosis. Das ist mein voller Ernst: Sucht existiert und sucht sich seine Opfer. Niemand ist unbesiegbar.”

In dieser Woche sollte Static mit seinem Soloprojekt auf Tour gehen. 2011 erschien seine erste Solo-Platte “Pghammer”. Am 04. November wäre der Musiker 49 Jahre alt geworden.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben