Steve Schapiro: Bilder der Ausstellung in der CAMERA WORK Galerie in Berlin


von

Bereits eine halbes Jahrhundert ist Steve Schapiro im Geschäft: 1961 begann er seine Karriere als Fotograf. Besonders in den 60er Jahren – von denen Schapiro selbst behauptet, dass sie Amerika definierten – gelangen ihm bedeutende Fotografien von damals berühmten und heute zu Idolen erklärten Persönlichkeiten: Martin Luther King, Andy Warhol, Ray Charles, Muhammad Ali sind nur ein paar seiner namhaften Motive.

Nun findet vom 10. September bis zum 18. November in der Berliner CAMERA WORK Galerie eine exklusive Ausstellung seiner Bilder statt. Gezeigt werden Bilder aus der Fotoserie „Heroes“, sowie Setaufnahmen des Drehs der Kultfilme „Der Pate“ und „Taxi Driver“. Der heute in Chicago lebende Fotokünstler hat der Galerie für zwei Monate seine Werke zur Verfügung gestellt und wird sogar am Samstag, dem 10. September zu einer Signierstunde erscheinen.