Spezial-Abo

Podcast Freiwillige Filmkontrolle

DEVS: Alex Garlands brillante Sci-Fi-Serie – sponsored by MagentaTV

Aktuelle Folge jetzt anhören


Steven Spielberg verrät, wie es mit Indiana Jones weitergeht


von

Nach dem erfolgreichen Neustart der „Star Wars“-Reihe mit unzähligen Altstars der Reihe und einer nostalgischen Inszenierung erhoffen sich viele Fans auch eine Neubelebung der „Indiana Jones“-Serie, nachdem Steven Spielberg angekündigt hatte, dass der Archäologe Dr. Henry Walton Jones Jr. im Jahr 2019 noch einmal aktiv wird.

„Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels“ blieb vor allem bei Kritikern und nicht wenigen Anhängern der Abenteuer-Reihe hinter den Erwartungen zurück. In einem Gespräch mit dem „Hollywood Reporter“ gab Spielberg nun erste Details zum neuen Teil bekannt. Auch wenn er zum Inhalt nicht viel verraten wollte, so machte er klar, dass sich das Schicksal von Indy doch sehr stark von dem Han Solos in „Das Erwachen der Macht“ unterscheiden wird.

„Die eine Sache, die ich euch verraten kann: Ich werde Harrison Ford am Ende nicht sterben lassen“, sagte der Filmemacher. Harrison Ford, Darsteller von Han Solo und Indiana Jones, wird 2019 bereits 77 Jahre alt sein.


Alle „Star Wars“-Filme im Ranking

11. „The Last Jedi“ (2017) https://www.youtube.com/watch?v=Q0CbN8sfihY Rian Johnsons missratener Film zeigt, was passiert, wenn man jemanden auf den Regiestuhl lässt, der die Saga gar nicht kennt. Beispiel: Im Vorgängerfilm, „The Force Awakens“, bietet Luke seine Hilfe an – hier bestreitet er es. Und so weiter. Silberfüchse, Monte- Carlo-Casino, Stampede – ganz, ganz schlimm. ★ ½ 10. „Attack of the Clones“ (2002) https://www.youtube.com/watch?v=gYbW1F_c9eM Schon in der „Bedrohung“ war der Flirt zwischen dem Kind Anakin und Königin Padme unangenehm. Jetzt war er Teenager – und eine Liebesgeschichte bricht sich Bahn, in der die beiden über Wiesen tollen und sich in Wolkenkratzer-Apartments, so schrecklich wie Dubai-Architektur, anschmachten. Lucas’…
Weiterlesen
Zur Startseite