Spezial-Abo

„Stranger Things“-Star Millie Bobby Brown: „Ich würde gerne Amy Winehouse spielen“


von

In einem Interview mit „Netflix Latinoámerica“ verriet die britische Nachwuchsschauspielerin Millie Bobby Brown, dass sie liebend gerne Amy Winehouse in einem biographischen Film verkörpern würde.

So antwortete sie auf die Frage, welche historische Persönlichkeit sie gerne als nächstes spielen würde: „Ich würde nicht sagen, dass sie eine historische Person ist – aber ich würde liebend gerne Amy Winehouse spielen.“ Sie fügte hinzu: „Ich persönlich denke, sie ist eine Ikone des R&B, des Blues und im Grunde der gesamten Musikkultur. Ich liebe ihre Musik einfach, und ihre ganze Geschichte hat mich wirklich beeinflusst. Ich sage immer, dass ich sie gerne spielen würde.“

Millie Bobby Brown sang schon öfter Winehouse-Songs

Es ist nicht das erste Mal, dass die 16-Jährige Interesse an der Sängerin geäußert hat: Vor einigen Jahren postete sie bereits ein Video von sich selbst, in dem sie als 5-Jährige den Song „Valerie“ performte. Und auch im vergangenen Jahr bewies sie ihr Nachahmungstalent, als sie bei der „Tonight Show“ von Jimmy Fallon Winehouses Hit „You Know I’m No Good“ zum Besten gab.

Der Zeitpunkt könnte stimmen: Wie Mitch Winehouse – der Vater der verstorbenen Künstlerin – betonte, sei ein Biopic über die Sängerin bereits seit dem Jahr 2018 im Gange. Jedoch, so Winehouse, wünsche er sich bezüglich der Rollenvergabe eine „unbekannte, junge, englische Schauspielerin“, die „ein bisschen wie Amy aussieht“. Er fügte hinzu: „Was wir wollen, ist jemand, der Amy so darstellt, wie sie war… die lustige, brillante, charmante und schreckliche Person, die sie war.“ Wer weiß – vielleicht hat Millie Bobby Browns öffentliche Bekundigung ihr ja bereits eine Einladung zum Casting verschafft.

Die „Stranger Things“-Jungschauspielerin ist gerade dabei, ihren neuen Film „Enola Holmes“ zu promoten, in dem sie die jüngere Schwester von Sherlock und Mycroft Holmes mimt. In dem historischen Coming-of-Age-Film muss Enola die Dinge selbst in die Hand nehmen, als ihre Mutter aus mysteriösen Umständen verschwindet.

Amy Winehouse starb im Jahr 2011 im Alter von 27 Jahren an einer Alkoholvergiftung, nachdem sie jahrelang mit Suchtproblemen zu kämpfen hatte. In ihrer relativ kurzen Karriere etablierte sie sich als eine der talentiertesten und erfolgreichsten R&B- und Soul-Künstlerinnen des 21. Jahrhunderts. Zuletzt wurden zwei brandneue, in limitierter Auflage hergestellte Box-Sets mit ihrem Werk angekündigt.


Schluss trotz Emmy: Netflix-Serie „Der Dunkle Kristall“ wird eingestellt

„Der Dunkle Kristall: Ära des Widerstands“ wird keine zweite Staffel erhalten. Dies verkündete Streaming-Gigant Netflix nun über eine offizielle Pressemitteilung. Darin heißt es unter anderem: „Wir sind der Jim Henson Company überaus dankbar dafür, ‚Der Dunkle Kristall‘ für Fans weltweit zum Leben erweckt zu haben. Ein weiteres Danke geht an die Produzentinnen Lisa Henson und Halle Stanford, Regisseur Louis Leterrier sowie an die Drehbuchautoren, den Cast und die Crew für ihre auszeichnete Arbeit.“ Das vorzeitige Ende der Serie kommt besonders überraschend, wenn man bedenkt, dass „Der Dunkle Kristall“ gerade erst mit einem Emmy Award in der Kategorie „Outstanding Children’s Program“…
Weiterlesen
Zur Startseite