„Golden Brown“-Schöpfer: Stranglers-Keyboarder Dave Greenfield stirbt am Coronavirus


von

Dave Greenfield ist tot. Der Musiker, der über einen Zeitraum von 45 Jahren Keyboarder der britischen Punkrock-Band The Stranglers war, erlag am Sonntag (03. Mai) dem Coronavirus. Greenfield wurde 71 Jahre alt. Die Covid-19-Diagnose habe er am 26. April im Krankenhaus erhalten, in dem er wegen Herzbeschwerden behandelt wurde.

🌇Bilder von "Die Toten 2020" jetzt hier ansehen

Bassist JJ Burnel teilte die traurige Nachricht mit: „Mit großer Freund, treuer Kollege seit 45 Jahren und musikalisches Genie Dave Greenfield verstarb als eines der Opfer der Großen Pandemie von 2020. Wir alle von der weltweiten Stranglers-Familie trauern und kondolieren seiner Ehefrau Pam.“

David Paul Greenfield spielte seit 1975 bei den Stranglers, die erst ein Jahr zuvor mit Hans Warmling an den Keyboards ihre Karriere begonnen hatten. Nach Greenfields Übernahme der Position an den Tasten nahm auch die Karriere der Band an Fahrt auf.  Ihr größter Hit, „Golden Brown“ von 1982 und ein Song über Heroin, lebte von der prägnanten Cembalomelodie und wurde von Greenfield komponiert.

>>> Alle Fakten über „Golden Brown“

Sänger und Gitarrist Hugh Cornwell schrieb auf Twitter: „Er machte den Unterschied aus zwischen den Stranglers und jeder anderen Punkband. Sein musikalisches Vermögen und seine höfliche Natur verliehen den Stranglers einen Twist.“ Und erinnert werden solle Greenfield, so Cornwell, für „Golden Brown“.

Hugh Cornwell auf Twitter: