Tragische Umstände: Diesen Song schrieb Dave Grohl für seinen besten Freund Taylor Hawkins


von

Diesen Clip unter den heutigen Umständen zu sehen, zerreißt vielen Fans aktuell das Herz: Ein Clip, der es letztlich nicht in die Dokumentation „Back and Forth“ schaffte, aber seit einiger Zeit im Netz zu sehen ist, zeigt die Band bei einer ihrer Akustikshows für den Release des Doppelalbums „In Your Honor“. Dabei spielen sie „On the Mend“ – ein Song, den Dave Grohl eigenen Angaben zufolge für seinen besten Freund Taylor Hawkins geschrieben hat, als dieser wegen einer Überdosis Heroin im Koma lag.

Die Hintergrundgeschichte zu „On the Mend“

„Ich weiß nicht, ob Taylor das weiß. Es gibt einen Song auf der Akustik-Platte mit dem Titel ,On the Mend‘, den ich geschrieben habe, als er wegen einer Überdosis im Koma lag, und der von Taylor handelt. Ich habe ihm nie gesagt, dass es um ihn geht. Zur Hölle, nein, es ist mein Liebeslied an einen sterbenden, besten Freund. Ich habe es auf die Platte gepackt und ich dachte: ,Oh Gott, er denkt wahrscheinlich, dass es um ihn geht‘, aber wir sind nie auch nur in die Nähe eines solchen Gesprächs gekommen. Ich will mit ihm nicht darüber reden, ich will mit ihm über anderen Scheiß reden.“

Den Clip hier sehen:

Aus eben jener Doku stammt ein weiterer Clip, in dem Taylor Hawkins über die Umstände spricht, die ihn 2001 ins Krankenhaus brachten. Er habe durch den tragischen Moment in seinem Leben festgestellt, dass ein Rock’n’Roll-Lifestyle, in dem es darum geht, düster und gequält einem gewissen Stereotyp entsprechen zu wollen, ein „Haufen Scheiße“ sei. Als Schlagzeuger müsse man Sportler sein, sich gut ernähren, auf sich achtgeben, weshalb er seitdem kein klischeebehaftetes Rockstar-Leben führte.

Die Lyrics zu „On the Mend“ von den Foo Fighters

One more day that I’ve survived
Another night alone
Pay no mind I’m doing fine
I’m breathing on my own
I’m here
And I’m on the mend
I’m here
And I’m on the mend my friend
Wake me when the hour arrives
Wake me with my name
See you somewhere down the line
We’re tethered once again
I’m here
And I’m on the mend
I’m here
And I’m on the mend my friend
I’m here
And I’m on the mend
I’m here
And I’m on the mend my friend
Was it you?
Sat alone
Here we go
Close and stay a while
To take me where you go
Single file we walk the mile
Who’s wandering back home
I’m here
And I’m on the mend
I’m here
And I’m on the mend my friend
I’m here
And I’m on the mend
I’m here
And I’m on the mend my friend
Was it you?
Sat alone
Here we go
Here we go
Here we go
Here we go