Taylor-Hawkins-Tribute-Konzert: Shane Hawkins am Schlagzeug rührte Stewart Copeland zu Tränen


von

Das Tribute-Konzert für den verstorbenen Foo-Fighters-Schlagzeuger Taylor Hawkins sorgte nicht nur bei Fans für emotionale Momente. Ein Video, das zeigt, wie Hawkins‘ Sohn Shane beim Foo-Fighters-Song „My Hero“ den Schlagzeugpart übernimmt, wurde auf Youtube mittlerweile über 6 Millionen Mal angesehen. Die beteiligten Musiker waren teils genauso gerührt, wie etwa The-Police-Drummer Stewart Copeland sagte.

„Ich fing an zu weinen“, sagte Copeland dem Sender CBS. „Er hat es. Er hat so eine Kraft, so einen Enthusiasmus. Er hat die Haltung und musikalische Sprache seines Vaters.“ Es sei sehr emotional gewesen, Shane zuzuschauen. Copeland trat im Laufe des Abends selbst mit den verbliebenen Foo Fighters auf und spielte die Police-Songs „Next to You” und „Every Little Thing She Does is Magic“.

Hier könnt ihr euch das Video von „My Hero“ mit Shane Hawkins am Schlagzeug anschauen:

Hier könnt ihr außerdem sehen, wie Stewart Copeland mit Gaz Coombes und den Foo Fighters den Police-Song „Every Little Thing She Does is Magic“spielt:

Das Konzert bot noch viele weitere besondere Momente, wie eine Live-Reunion von Them Crooked Vultures und Jeff-Buckley-Cover mit Dave Grohls Tochter Violet. Hier könnt ihr die ganze Setlist des Abends sehen.