Tedeschi Trucks Band: Digitale „High & Mighty“-EP

Die Tedeschi Trucks Band kündigt für den 27. September die digitale Veröffentlichung ihrer „High & Mighty“-EP mit vier Songs an – bisher war die nur als 12“-Vinyl-EP zum Record Store Day erhältlich.

Fans können sich den Titelsong und das dazugehörige Video unter folgendem Link  ansehen und anhören: https://found.ee/TTBHighAndMightyEP

Tedeschi Trucks Band auf Facebook:

Die gemeinsame Band von Susan Tedeschi und ihrem Ehemann Derek Trucks, bekannt für Balladen wie „Midnight in Harlem“, wurde mit insgesamt sechs „Blues Music Awards“ ausgezeichnet: Zuletzt 2017 als beste Blues-Band und „Let Me Get By“ als bestes Rock-Album. 

Im Live-Clip zu sehen: „Behind-the-scenes“-Aufnahmen aus der Tokyo Dome City Hall während ihrer „Sings“-Welttournee im Frühjahr 2019. Die „High & Mighty“-EP enthält drei Tracks aus den „Signs“-Aufnahmen, die nicht auf dem Album erschienen sind sowie mit „Shame“ eine Liveversion, die im Januar 2018 im Chicago Theatre aufgenommen wurde.

Tedeschi Trucks Band in Live in Tokyo:


Schon
Tickets?

Amazon Prime Video: Aktuelle Abo-Kosten beim Streaming-Dienst

Eine gern gewählte Alternative – beziehungsweise Ergänzung – zu Netflix stellt Amazon Prime Video dar. Der Streaming-Dienst des Onlineversandhändlers Amazon bietet ein breites Angebot an Lizenzfilmen und -Serien sowie auch einige Eigenproduktionen an. Zu den bekanntesten Serien, die die Amazon Studios produziert haben, zählen beispielsweise das vielfach ausgezeichnete, tragikomische „The Marvelous Mrs. Maisel“ mit Rachel Brosnahan oder die Psychothriller-Serie „Homecoming“ mit Julia Roberts. Auch Filme werden von Amazon Studios vertrieben, darunter das 2018er Remake des Horrorklassikers „Suspiria“ oder die Oscar-nominierte Romantik-Komödie „The Big Sick“. Sind bei Netflix alle gelisteten Filme im Abo-Preis inbegriffen, gibt es bei Amazon Prime Video für…
Weiterlesen
Zur Startseite