Logo Daheim Dabei Konzerte

#TheShowMustBePaused

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Blackout Tuesday

Terminator 5: Dreharbeiten beginnen nächstes Jahr – Arnold spielt den Terminator

Arnold Schwarzenegger hatte bereits angekündigt, dass er bald wieder in einem Terminator-Film auf der Leinwand zu sehen sein würde. Jetzt bestätigte er, dass die Dreharbeiten zum fünften Teil bereits Anfang des nächsten Jahres beginnen werden –und er wieder als Terminator die Hauptrolle übernimmt.

Bei einem Finanz-Seminar (!) in Australien äußerte sich Schwarzenegger dankbar: „I’m very happy that the studios want me to be in Terminator 5 and to star AS the Terminator, which we start shooting in January.“ Der Regisseur des Films steht noch nicht fest.

Schwarzenegger hat den Terminator bereits in drei Filmen verkörpert. Im vierten Teil, „Terminator: Die Erlösung“ von 2009, war er aus Zeitmangel nicht dabei. Damals hatte er genug damit zu tun, als Gouverneur von Kalifornien aufzutreten.  


Rammstein: „Heiliger“ Till Lindemann kontert Sexismusvorwurf

Um „100 Gedichte“, dem neuen Gedichtband von Rammstein-Sänger Till Lindemann, war zuletzt ein herber Streit entbrannt. Kritiker warfen dem 57-jährigen vor, er schildere in seiner Poesie Vergewaltigungsfantasien. Sein Buchverlag verteidigte den Musiker zunächst, ruderte dann aber ein wenig zurück.  Interviews hat Lindemann seit langer Zeit schon keine mehr gegeben – er antwortet auf Diskussionen meist per vieldeutigem Fotobeitrag auf seinem Instagram-Kanal. Dort postete er jetzt eine Zeichnung, die ihn als gottähnliche Figur zeigt, in den Händen seinen Gedichtband. Soll wohl heißen: Ich bin heilig und unantastbar. Lindemanns Art, seinen Kritikern zu antworten. Die Fans finden's gut: „OUR LORD AND SAVIOR…
Weiterlesen
Zur Startseite