Spezial-Abo
Highlight: Gabi Delgado (DAF): Fragen zur Todesursache

The Cars: Ric Ocasek ist tot

Ric Ocasek ist tot. Der Sänger der Cars ist im Alter von 75 Jahren in seinem Apartment in New York verstorben. Die New Yorker Polizei teilte mit, dass es keinerlei Hinweise auf Fremdeinwirkung gegeben hätte.

Zuvor war ein Notruf bei den Beamten eingegangen – als die Rettungskräfte bei Ocasek eintrafen, war dieser schon tot. Es gibt noch kein Statement seitens der Polizei oder Gerichtsmedizin zur Todesursache.

Als Richard Otcasek wurde Ocasek als Sohn polnischer Einwanderer in Baltimore geboren, die Cars gründete er 1976. Zu den frühen Hits der Band zählten „Just What I Needed“, „My Best Friend’s Girl“, das 1984er-Album „Heartbeat City“ bescherte ihnen, dank Songs wie „Drive“ den Mega-Erfolg. Das Lied wurde auch zum inoffiziellen „Live Aid“-Titelsong, wurde in Wembley zu den Bildern verhungernder Kinder eingespielt.

Das Video zu „You Might Think“ schlug 1984 bei den MTV Music Video Awards Michael Jacksons „Thriller“:

Im Jahr 2000 wurde bei Ocasek Bauchspeicheldrüsenkrebs diagnostiziert. 2010 veröffentlichten die Cars ihr letztes Werk „Move Like This“, 2011 wurde die Band in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.

Auch als Produzent war Ocasek erfolgreich – er zeichnete u.a. für die Weezer-Platten „Blue Album“ („Buddy Holly“) und „Green Album“ („Island In The Sun“) verantwortlich.

Er hinterlässt drei Ex-Frauen und sechs Söhne.


Lemmy Kilmister: Die tragische Todesursache der Motörhead-Legende

Als Lemmy Kilmister starb, begann eine neue Zeitrechnung. Es gab die Jahre vor seinem Tod, in denen man sich gar nicht vorstellen konnte, dass er jemals nicht mehr da sein würde. Er war viel zu zäh, viel zu besonders. Der Vergleich mit der Kakerlake, die trotz Unmengen an Gift nicht totzukriegen ist, lag berechtigterweise auf der Hand. Seit dem 28. Dezember 2015 ist es die Zeit nach Lemmy. Der Umbruch gab die Gelegenheit, einen Blick auf Rock-'n'-Roll-Klischees zu werfen, für deren Entstehen Lemmy zu einem beträchtlichen Teil gesorgt hatte. Im gleichen Moment war er das genaue Gegenteil dieser Klischees. Ein…
Weiterlesen
Zur Startseite