The Gaslight Anthem-Sänger Brian Fallon: Neue Band The Horrible Crowes

E-Mail

The Gaslight Anthem-Sänger Brian Fallon: Neue Band The Horrible Crowes

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Etwas umtriebig ist er gewesen, der Herr Fallon von The Gaslight Anthem: Während der letzten Welttour seiner Band hat er gemeinsam mit seinem alten Kumpel und Musikerkollegen Ian Perkins das Projekt The Horrible Crowes gegründet. Unterwegs ist das Album „Elsie“ entstanden, das nun am 06. September bei dem Label SideOneDummy erscheinen soll.

„Ian und ich hatten dieses Ritual, uns nach unseren Auftritten in den Bus zu setzen und uns gegenseitig Alben vorzuspielen“, erzählt Brian Fallon, „ich habe ihm die Afghan Whigs näher gebracht und er mir PJ Harvey, und eines Tages dachten wir uns: Wir sollten genau so etwas machen!“ Gedacht, getan. Noch während man diverse Länder bereiste, darunter auch Japan kurz nach der Katastrophe in Fukushima, verfassten Fallon und Perkins im Tourbus, Hotel- und Badezimmern die zwölf Songs für „Elsie“.

Nach dem Ende der Tour angelten sich The Horrible Crowes den Produzenten Ted Hutt, der unter anderem schon mit den Dropkick Murphys und Chuck Ragan zusammengearbeitet hat, und gingen mit ihm zusammen ins Studio. Sowohl der Sound als auch das Songwriting unterscheidet sich sehr von The Gaslight Anthem. Zum ersten Mal verwendet Fallon neben Keyboards und Drumloops auch Streicher-Arrangements: „Genau wie ich bei The Gaslight Anthem die Vorstellung habe, Bruce Springsteen zu sein, ist es hier so als wäre ich Tom Waits oder Greg Dulli.“ Die Songs seien sehr düster, wie Hymnen für einsame Menschen. „Es ist ein echter Trip durch einen seelischen Zusammenbruch, der Hang dem Wahnsinn zu verfallen und der erhofften Erlösung.“

Am 06. September können wir uns selbst davon überzeugen. Die Band wird davor auch noch einige Promotion-Konzerte spielen. Sobald die Termine bekannt sind, finden Sie diese selbstverständlich auf www.rollingstone.

Bis dahin hier noch die aktuelle Single von The Gaslight Anthem „Bring It On“:

E-Mail