The Kinks: Ray und Dave Davies würden wieder wollen


von

Es sind wohl immer die schwierigen Charakterkonstellationen, die die spannendste Musik hervorbringen. Seien es die Auseinandersetzungen zwischen Jagger und Richards, sei es das Songwriter Duell Lennon / McCartney, oder sei es die Hassliebe der Gebrüder Ray und Dave Davies. Und dennoch: Abgesehen von McCartney, der die Chance ja leider nicht mehr hat, berappeln sich die Herren der Stones immer wieder auf’s Neue – und auch die Kreativbrüder der Kinks wissen, was sie aneinander haben.

Der „News Of The World“ sagte Ray Davies nun, er wolle wieder mit Dave zusammenarbeiten – zum ersten Mal seit dem offiziellen Kinks-Split im Jahr 1996. „Wir haben schon darüber gesprochen“, so Ray Davies. Es hinge aber davon ab, wie gut Dave, der 2004 einen Schlaganfall erlitt, spielen könne. „Ich habe vorgeschlagen, dass wir ein paar intime Shows spielen, um herauszufinden, wie fit er ist. Wir können nicht gleich ein Riesencomeback veranstalten.“ Aber Ray sei optimistisch: „Wenn es Dave gut geht, und wenn wir beide gutes neues Material schreiben, dann wird’s passieren.“

Außerdem verriet Ray Davies, dass er 2010 ein Album mit Duetten veröffentlichen werde. Es sei sogar eines mit Springsteen angedacht. Viel verriet er darüber nicht, außer: „Bruce Springsteen hat sein Interesse bekundet.“