Highlight: Blockbuster-Übersicht: Das sind die erfolgreichsten Filme von Keanu Reeves

„The Matrix 4“: Neuer Film, (fast) alle dabei: Reeves, Wachowski, Moss

Nach „The Matrix“ (1999), „The Matrix Reloaded“ (2002) und „The Matrix Revolutions“ (2003) wird ein neuer Film der Sci-Fi-Reihe gedreht. Das gab die Produktionsfirma Warner Bros. bekannt. Mit an Bord sind bislang fast alle Beteiligten von damals: Keanu Reeves als Neo, Carrie-Ann Moss als Trinity, Regie führt Lana Wachowski, die auch das Drehbuch schreibt. Ob Hugo Weaving als Agent Smith mitmacht, ist noch unklar, ebenso der Verbleib von Laurence Fishburnes Morpheus.

Titel und Kinostart sind noch nicht bekannt. Drehstart soll Anfang 2020 sein.

Freiwillige Filmkontrolle – der ROLLING-STONE-Podcast:

Das dürfte all die Fans der Trilogie freuen, die gerade von den Filmen zwei und drei enttäuscht sind. Mit „Reloaded“ kam 2003 der vermeintlich finale Teil ins Kino – und ließ viele ratlos zurück.


„Matrix 4“: Neue Bilder von Keanu Reeves als Neo am Set

Der vierte Teil der „Matrix“-Filme nimmt langsam Form an und die Dreharbeiten haben begonnen. Jetzt tauchten erste Videos auf, die Keanu Reeves am Set zeigt und so wie es scheint, ist seine Figur Neo wieder in der Matrix angekommen. Zumindest lässt sein Erscheinungsbild darauf schließen. Ein Passant filmte die Dreharbeiten in San Francisco und teilte sie in seiner Instagram-Story. Zu der genauen Story des Sequels ist bisher nichts bekannt und auch Reeves selber hielt sich weitestgehend bedeckt. In einem Interview bezeichnete er den neuen Sci-Fi-Film als „sehr ambitioniert und so, wie es sein sollte“, verriet darüberhinaus aber keine weiteren Details.…
Weiterlesen
Zur Startseite