Logo Daheim Dabei Konzerte

#TheShowMustBePaused

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Blackout Tuesday

„The Prince Fan Album“: Interview mit Michel Birbæk und Nils Kruse

Frohes Neues! Mit „The Prince Fan Album“ ging pünktlich zum 01. Januar 2019 ein Portal online, das Prince-Fans aus der ganzen Welt in einem Musikprojekt zusammenführen soll – indem Künstler, die von dem Genie beeinflusst wurden, dort ihre Hommagen veröffentlichen.

Gründer sind die beiden Kölner Michel Birbæk und Nils Kruse, zwei Hardcore-Prince-Fans. Kruse ist Musiker und Veranstalter von Prince-Partys, Birbæk ist Musiker und Autor des Romans „Das schönste Mädchen der Welt“/“The most beautiful girl in the world“, das 2018 bei Random House erschienen ist, und das die Bedeutung von Prince behandelt.

Mit „The Real Funkman“ haben die beiden bereits eine Hymne auf den 2016 verstorbenen Prince aufgenommen. Daraus entstand auch die Idee eines Portals, das sich der „Purple Music“ widmet.

Wir sprachen mit Michel Birbæk und Nils Kruse über Wünsche und Ziele, die sich mit diesem neuen Projekt verbinden.

ROLLING STONE: Wie ist es zu eurem Projekt „The Prince Fan Album“ gekommen? Wer hatte die Initiative?
Nils:
Ich war nach Prince‘ Tod in einem Vakuum und wachte irgendwann mit der Frage auf: „Und was jetzt?“. Nie wieder würde ich ihn live sehen und keine neue Musik mehr hören. Mein Respekt vor seiner Musik war immer so groß, dass ich ihn niemals gecovert habe. Doch die jahrzehntelange Energie, die ich durch ihn aufgesogen hatte, musste und konnte jetzt raus. So begann ich einige seiner Songs zu proben um diese zu seinem ersten Todestag in kleinem Rahmen aufzuführen. Da ich meinen Mund nicht halten konnte, haben Musiker im Umfeld davon Wind bekommen und sich mir angeschlossen. Aus einem Solo-Akustik-Gig wurde so schnell eine 8-köpfige Band mit vollem Gebläse. Es blieb nicht bei dem Gedächtniskonzert, und so fing ich an Prince Partys in Köln zu organisieren, wo natürlich auch meine Band spielen sollte.  Und eines Tages rief mich dann unverhofft mein Lieblingsautor an …
Michel: Am Tag nach Prince‘ Tod, hatte ich angefangen, über seine Bedeutung für mich zu schreiben, daraus entstand „Das schönste Mädchen der Welt“, und ich wusste, ich muss auch irgendwas on stage machen. Also rief ich Nils an, weil er die Partys machte, und von Anfang an passte es mit uns. Als ich ihn spielen hörte, war klar, wir müssen was zusammen machen. Also schrieben wir „The Real Funkman“, als Hymne für Prince und kamen dadurch auf die Idee, ein Portal für Purple Music zu gründen.



Disney+ feiert am 4. Mai den Star Wars Day mit „Aufstieg Skywalkers“

Der 04. Mai gilt schon seit langem als der „Star Wars“-Tag – jener Tag, an dem Fans weltweit das von George Lucas erschaffene Science-Fiction-Epos feiern und sich gegenseitig „May, the fourth be with you“ wünschen. Aus diesem Anlass steht auch der Streaming-Dienst Disney+ nächste Woche ganz im Zeichen von Luke Skywalker, Obi-Wan Kenobi und Co. Zur Feier des Tages werden gleich drei „Krieg der Sterne“-Filme gezeigt. Den Auftakt macht Disney+ mit der Weltpremiere der acht-teiligen Dokumentarreihe „Disney Galerie: The Mandalorian“, bei der Fans der Space-Western-Serie „The Mandalorian“ einen Blick hinter die Kulissen werfen. Der ausführende Produzent Jon Favreau wird dabei gemeinsam mit…
Weiterlesen
Zur Startseite