Highlight: 13 überraschende Hintergrundfakten zu den Videos von Queen und Freddie Mercury

The Rolling Stones beim „Desert Trip“: Fotos – und Setlist-Überraschungen: Beatles-Cover!

Mit „Start Me Up“ eröffneten die Rolling Stones ihr Set beim Rock-Giganten-Treffen „Desert Trip“ am Freitag in Indio.

Wie die Fotos zeigen, präsentierte Mick Jagger sich passenderweise gleich mit neuem T-Shirt: blaue Stones-Zunge, wie auf dem kommenden Album der Band, „Blue & Lonesome“.

Die Band, die nach dem nicht minder berühmten Bob Dylan die Bühne in Kalifornien betrat, überraschte mit einem 20-Song-Set. Es enthielt nicht nur eigentlich vergrabene Stücke wie „Mixed Emotions“, sondern mit „Ride ‚Em Down“ auch ein Cover von Jimmy Reed – das die Stones seit 1962 nicht mehr live aufführten, und das auch auf der neuen Platte enthalten sein wird.

Kooperation

Mit „Come Together“ bot die Band auch einen Beatles-Song dar; das Stück feierte die Stones-Live-Premiere. Sicher ein Wink an den Beatles-Kollegen McCartney, der am Samstag bein „Desert Trip“ auftritt.

Setlist:
Start Me Up
You Got Me Rocking
Out of Control
Ride ‚Em on Down
Mixed Emotions
Wild Horses
It’s Only Rock ’n‘ Roll (But I Like It)
Come Together
Tumbling Dice
Honky Tonk Women
Slipping Away
Little T&A
Midnight Rambler
Miss You
Gimme Shelter
Sympathy for the Devil
Jumpin‘ Jack Flash
Brown Sugar
Zugabe:
You Can’t Always Get What You Want
(I Can’t Get No) Satisfaction


Bedrückendes Video aufgetaucht – Michael Jackson mit jungem James Safechuck im Kaufhaus

Die in der „Leaving Neverland“-Doku vorgebrachten Vorwürfe wegen sexuellem Missbrauch gegen Michael Jackson werden immer erdrückender: Jetzt ist ein Video aus einem Kaufhaus aufgetaucht, in dem Jackson Ende der Achtziger mit dem jungen James Safechuck – einem der Kläger aus der HBO-Produktion – Schmuck in einem Juweliergeschäft einkauft. Mit Schmuck, so der Vorwurf im Film, soll sich der Popstar das Vertrauen und die Loyalität der Kinder erkauft haben. Das Dubiose dabei ist, dass sich Jackson dafür stark verkleidet hatte: Im Clip ist der 2009 verstorbene „King of Pop“ mit Perücke, aufgeklebtem Schnurrbart und falschem Gebiss zu sehen. Laut „TMZ“ zeigt…
Weiterlesen
Zur Startseite