Thom Yorke: „Vorerst gibt es kein neues Radiohead-Album“


von

Yorke: „Niemand von uns möchte wieder den ganzen kreativen Aufwand einer LP auf sich nehmen. Zumindest nicht sofort. Bei ‚In Rainbows‘ hat es noch funktioniert, weil wir genau wussten, wo wir hin wollten. Aber wir alle haben festgestellt, dass wir uns wahrscheinlich nicht noch einmal auf so etwas einlassen können. Es würde uns umbringen.“

Weit weniger gefährlich für die Gesundheit der Bandmitglieder wäre dagegen eine EP. So könne sich Yorke durchaus vorstellen, Songs für ein Orchester zu schreiben und diese dann als Mini-Album zu veröffentlichen. Singles von Radiohead soll es auch auf jeden Fall weiterhin geben.