Tidal bringt „HITnRUN Phase One“ von Prince auch als CD heraus

E-Mail

Tidal bringt „HITnRUN Phase One“ von Prince auch als CD heraus

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Am Montag veröffentlichte Prince sein neues Album „HITnRUN Phase One“ nach einem wochenlangen Exklusiv-Deal mit Tidal, dem von Jay Z ins Leben gerufenen Streaming-Dienst, auch an Musikhändler. Jetzt ist die Platte ebenso bei iTunes, Amazon und in anderen Shops verfügbar. Mit der 32. Studio-LP von Prince wird es aber auch zum ersten Mal die Veröffentlichung und den Vertrieb einer CD auf Tidal geben.

Auch Fans, die nicht bei dem Dienst angemeldet sind, können sich die CD bestellen, berichtet „Billboard“. Soll damit das marktschwache Format der CD wieder gestärkt werden? Vielleicht möchte Prince auch nur sichergehen, dass seine Fans auch in den Genuss von unkomprimierter Musik kommen können, wenn sie denn wollen.

Teure CD-Fassung

Dabei sind die Preise jedoch stark unterschiedlich ausgefallen: 9.99 US-Dollar kostet das MP3-Album, während für einen Download in FLAC-Qualität acht Dollar mehr veranschlagt werden. Für die CD muss man zusammen mit den Lieferungskosten sogar 25 US-Dollar, also mehr als das Doppelte des Datenpreises zahlen.

Ein Sprecher von Tidal versicherte am Montag (15. September), dass dies die erste Form des Vertriebs als CD und digitalem Download sein wird, die der Streaming-Dienst jemals angeboten hat. Ob in Zukunft auch bei anderen Künstlern diese Form des Vertriebs gewählt wird, hängt laut dem Sprecher von den Künstlern selbst ab.

Im letzten Monat gab Prince den Exklusiv-Deal mit Tidal bekannt, erklärte aber nicht, ob der Zeitraum dafür begrenzt sein würde. Schon im Juli begann der 57-Jährige seine Alben von allen anderen Streaming-Seiten herunterzunehmen – ausgenommen von Tidal. Seit dem 7. September 2015 ist „HITnRUN“ auf  digital verfügbar – die CD kann ab dem 15. September via Tidal bestellt werden.

E-Mail