Spezial-Abo

Till Lindemann: Rammstein-Sänger enthüllt vermeintliches Artwork zu „Skills in Pills“ plus Tracklist


von

>>> In der Galerie: Penis und Pobacken: Bericht von der Till-Lindemann-Vernissage ‚In stillen Nächten‘

Sein Hauptarbeitgeber sind die Deutsch-Rocker von Rammstein. Doch da dort im Moment keine neuen Projekte geplant sind, hat ihr Sänger Till Lindemann gemeinsam mit dem schwedischen Produzenten Peter Tägtgren (Hyprocrisy) ein Nebenprojekt gegründet, das sich schlicht „Lindemann“ nennt. Das Debüt-Album „Skills in Pills“ soll im Mai erscheinen.

Nachdem im Februar 2015 ein erster Teaser veröffentlicht wurde, ist nach der Trackliste (weiter unten) nun das Cover (siehe Bild) an die Öffentlichkeit gelangt. Dass berichtete der „Metal Hammer“. Die Song-Titel weisen in jedem Fall darauf hin, dass sich der Sänger den provokativen Charakter von Rammstein bewahrt hat.

Songliste „Skills in Pills“

01. „Skills In Pills“

02. „Ladyboy“

03. „Fat“

04. „Fish On“

05. „Children Of The Sun“

06. „Home Sweet Home“

07. „Cowboy“

08. „Golden Shower“

09. „Yukon“

10. „Praise Abort“

11. „That’s My Heart“

Hier den Teaser zur Platte sehen:

🌇Bilder von "Penis und Pobacken: Bericht von der Till-Lindemann-Vernissage ‚In stillen Nächten‘" jetzt hier ansehen


Gewinnen: „BIRDS OF PREY“ auf Blu-Ray

Handlung Harley Quinn, die sympathische Verrückte aus „Suicide Squad“, erzählt in „BIRDS OF PREY“ eine Geschichte: Von einem Singvogel, einem Psycho, einem Cop und einer Mafia-Prinzessin. Der Bösewicht von Gotham, Roman Sionis (Black Mask), und sein Helferlein, Zsasz, haben ein Mädchen namens Cass im Visier. Auf der Suche nach dem Mädchen wird die halbe Stadt auf den Kopf gestellt, und auch Harley Quinn trifft bei ihren Nachforschungen zu Cass auf Schwierigkeiten. So gerät Harley Quinn mit den sogenannten Birds of Prey aneinander – doch wird es ihr gelingen, Fiesling Roman Sionis allein ohne die Hilfe der Birds of Prey zur…
Weiterlesen
Zur Startseite