ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE

Tricky: Neues Album „Adrian Thaws“ kommt im September

Hübsche Namensknobelei: Im Mai 2013 konnte Tricky sein Album „False Idols“ über das von ihm höchstselbst gegründete Label „False Idols“ erfolgreich in den Plattenläden platzieren. Nun erscheint ein Jahr danach, am 5. September, bereits das nächste Werk des 46-Jährigen im Eigenvertrieb und heißt sinnigerweise „Adrian Thaws“. So lautet eigentlich der bürgerliche Name des Engländers.

Das Album soll erneut möglichst viele unterschiedliche Facetten des ehemaligen Gastmusikers von Massive Attack präsentieren und könnte schon wegen des Albumtitels eine persönliche Sache werden. Tricky singt manche Songs selbst, hat aber auch einige Gäste eingeladen: So werden die irisch-italienische Sängerin Francesca Belmonte (auf der ersten Single „Nikotin Love“) und die deutsch-nigerianische Sängerin Nneka, die auch schon auf „Falls Idols“ sang, mit von der Partie sein. Neu dabei ist Grime MC Bella Gotti aus Großbritannien, die sich mit ruppigem Hip-Hop-Gesang („Gangster Cronicles“) empfiehlt.

Album-Tracklist zu „Adrian Thaws“ von Tricky:

1. Sun Down feat. Tirzah
2. Lonnie Listen feat. Mykki Blanco & Francesca Belmonte
3. Something In The Way feat. Francesca Belmonte
4. Keep Me In Your Shake feat. Nneka
5. The Unloved (Skit)
6. Nicotine Love feat. Francesca Belmonte
7. Gangster Chronicles feat. Bella Gotti
8. I Had A Dream feat. Francesca Belmonte
9. My Palestine Girl feat. Blue Daisy
10. Why Don’t You feat. Bella Gotti
11. Silly Games feat. Tirzah
12. Right Here feat. Oh Land
13. Silver Tongue – When You Go

Anzeige

Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

Liste: Die 20 teuersten Platten aller Zeiten

Wie viel Geld würden Sie für Ihre Lieblingsplatte ausgeben? 100 Euro, 500 Euro, eventuell sogar 1000 Euro? Selbst dann würde es diese nicht auf unsere Liste der 20 teuersten Platten aller Zeiten schaffen. Ob man es glaubt oder nicht, eine signierte Platte von John Lennon und Yoko Onos Album „Double Fantasy“, angeblich mit Fingerabdrücken von Lennons Mörder, wurde für an die 300.000 Euro angeboten. Limitierte Platten lassen ein Sammlerherz höher schlagen und diese steigern den Verkaufswert damit erheblich. Ganz vorne dabei sind die Beatles und die Sex Pistols, die Preise für ihre Platten können sich sehen lassen. Sehen Sie oben…
Weiterlesen
Zur Startseite