„Trusted Transmissions“ auf dem Reeperbahn Festival: Ein Talk über die Bedeutung des Radios, mit Maik Brüggemeyer


von

Der Kiez öffnet seine Bühnen: Heute (21. September) fällt in Hamburg der Startschuss zum diesjährigen Reeperbahn Festival. Neben dem regulären Musik-Programm gibt es mit der Konferenz einen zweiten Strang für Vertreter*innen aus allen Sparten der Musikwirtschaft: Veranstaltet werden Seminare, Diskussionsrunden, Branchentreffen sowie Preisverleihungen.

Radioheads im Gespräch

Besonders ans Herz legen möchten wir den Besucher*innen einen Talk mit dem Titel „Trusted Transmissions“: Dafür lädt der Creative Director des ROLLING STONE, Maik Brüggemeyer, seine Kolleg*innen Dalia Ahmed (FM4), Birgit Reuther (BiggyPop.de) und Ruben Jonas Schnell (ByteFM) zum Gespräch. Im Quartett erörtern die Journalist*innen den popkulturellen Stellenwert von Radio und Podcast in Zeiten von Social Media und algorithmisch-erstellten Playlisten. Soviel sei vorab gesagt: Bisher zeigt sich „das gute alte Radio“ recht resistent im digitalen Zeitalter – zumindest im Vergleich mit anderen traditionellen Musikmedien. Los geht es am Freitag um 17 Uhr im east Hotel in der Simon-von-Utrecht-Straße 31.

Tickets für das Konferenz-Programm müssen gesondert erworben werden.