Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

TV-Tipp: “Fanboys”

E-Mail

TV-Tipp: “Fanboys”

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Wir schreiben das Jahr 1998. Linus erfährt, dass er an Krebs erkrankt ist. Weil der leidenschaftliche “Star Wars”-Fan vielleicht nicht mehr die Premiere von “Episode I” mitbekommen könnte, der einige Monate im Kino starten soll,  beschließen seine Freunde Hutch, Windows und Eric einen Notfallplan, der eigentlich noch aus ihrer Kindheit stammt: Sie wollen auf die Skywalker Ranch von George Lucas vordringen, um so dem Regisseur eine Kopie des Films entwenden zu können.

Fanboys-02.jpgAuf ihrer irrwitzigen Fahrt durch die halbe USA legen sich die Kumpels im “zukünftigen Geburtsort” von Captain Kirk mit “Star Trek”-Fans an und erhalten in Las Vegas ausgerechnet von William Shatner höchstpersönlich wichtige Informationen über die Skywalker Ranch. Obwohl das Quartett letztlich tatsächlich ins Domizil von Lucas vordringen können, werden sie sofort verhaftet. Gibt es für Linus dennoch eine Chance, sich seinen letzten großen Traum zu erfüllen?

“Fanboys” ist ein turbulentes und zugleich herzerwärmendes Roadmovie, das sich vor all den Filmverrückten verneigt, für die “Star Wars” und Co nicht nur ein Kinospektakel, sondern ein nahezu religiöses Ereignis ist.

“Fanboys, 15. Dezember – Bayerischer Rundfunk, 23:45 Uhr

E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel