Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung

TV-Tipp: „Heart Of A Dog“ – Meditation über Liebe und Verlust

Laurie Anderson ist auf ihren Alben und besonders auf der Bühne schon immer eine große und originelle Erzählerin gewesen, inzwischen hat sie ihren Geschichten in ihrem filmischen Essay „Heart Of A Dog“, nicht zum ersten Mal, Bilder gegeben.

Der Tod ihres geliebten Terriers Lolabelle steht im Zentrum dieser Meditation über Liebe und Verlust, die sich assoziativ von Kindheitserinnerungen, über das Sterben ihrer Mutter und ihres Ehemanns, Lou Reed, bis zur Reflektion der Post-9/11- Hysterie bewegt.

Bezaubernd und komisch

Anderson denkt in dieser nicht immer elegischen, manchmal gar albernen und sehr komischen Collage aus 8-mm-Filmaufnahmen und Animationen das Private und das Politische auf bezaubernde und anregende Art zusammen. Und natürlich hört man dazu nicht nur ihre Gedanken, sondern auch ihre Musik.

Kooperation

„Heart Of A Dog“ läuft am 15. Mai (Montag) um 01.00 Uhr. Bis zum 21.05. ist der Film auch im Stream verfügbar. 


Die 50 besten deutschen Alben aller Zeiten

ROLLING STONE hat die 50 besten deutschen Alben gewählt. Can sind dabei, Kraftwerk, Trio, Blumfeld, Fehlfarben und viele mehr. Das Ranking sehen Sie in der Galerie unten. Die Juroren: Andreas Läsker, Blixa Bargeld, Edgar Berger, Maik Brüggemeyer, Christoph Dallach, Max Dax, Jan Delay, Bernd Dopp, Willy Ehmann, Christof Ellinghaus, Birgit Fuß, Beat Gottwald, Thomas Groß, Torsten Groß, Anne Hamanns, Olaf Heine, Joachim Hentschel, Birgit Heuzeroth, Alfred Hilsberg, Klaus Kalaß, Schorsch Kamerun, Andrian Kreye, Albert Koch, Daniel Koch, Eric Landmann, Udo Lange, Daniel Lieberberg, Tom Liwa, Anna Loos, Mark Löscher, Wolfgang Niedecken, Patrick Orth, Eric Pfeil, Jan Plewka, Peter Radszuhn, Tobias…
Weiterlesen
Zur Startseite