TV-Tipp: „James Bond 007: Spectre“ heute mit OT und ohne Werbung im Free-TV


von

Es ist nicht viel Zeit vergangen, seitdem der letzte neue Bond-Film, „Keine Zeit zu sterben“ im Kino anlief, dennoch dürfte der vorletzte Bond „Spectre“ vielen Fans noch gut in Erinnerung geblieben sein. Nun ist der Streifen mit Christoph Waltz in der Rolle des Bond-Bösewichts Blofeld im Free-TV angekommen.

Werbe- und kostenfrei läuft der Film heute Abend, den 29. Dezember 2021 um 22:15 Uhr im ZDF. In der ZDF-Mediathek wird der Film zudem im Originalton empfangbar sein. Viele Fans wünschen, ihre Lieblingsfilme und Serien auch im OT schauen zu können, was das ZDF in Zukunft zumindest in der Mediathek vermehrt anbieten möchte.

„Spectre“

In „Spectre“ stößt James Bond wahrhaftig an seine Grenzen. Als nahezu antiquierter Doppelnull-Agent der alten Schule steht er einer übermächtigen Schattenorganisation gegenüber, die über digitale, weltumspannende Datenströme verfügt und international operiert. Da wirkt Bond mit seiner kleinen Pistole zeitweise regelrecht verloren. Aber er wäre schließlich nicht James Bond, wenn er nicht versuchen würde, Spectre davon abzuhalten, die Weltherrschaft an sich zu reißen. Christoph Waltz spielt hierbei den Kopf der düsteren Organisation, Super-Schurke Stavro Blofeld. Dieser ist ein Abkömmling des bereits in älteren Bond-Filmen eingeführten Ernst Blofeld. Am ehesten in Erinnerung geblieben dürfte dabei der von Donald Pleasence verkörperte Blofeld aus „Man lebt nur zweimal“ sein.

„Keine Zeit Zu Sterben“

Aktuell läuft der 25. Film der Bond-Reihe in den Kinos. Kinostart war der 31. September 2021. Es handelt sich dabei um den letzten Auftritt Craigs als 007. Es ranken sich zahlreichen Gerüchte um seine Nachbesetzung in zukünftigen Filmen, heißer Anwärter ist seit Jahren der Brite Idris Elba.