ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE
Highlight: Michael Stipes erstes Interview nach der Trennung von R.E.M.

TV-Tipp: „Vinyl“ von Mick Jagger und Martin Scorsese

„Sex, Drugs & Rock’n’Roll“, das ist nicht irgendeine Floskel, sondern war Lebensinhalt für viele Menschen aus der Plattenindustrie in den 1970er Jahren. Seit heute (08. April 2016) ist „Vinyl“, die von Mick Jagger und Martin Scorsese kreierte Serie, bei diversen Streaming-Anbietern im Angebot.

Die Reihe spielt im New York der Siebziger und erzählt die Geschichte von Richie Finestra (Bobby Cannavale), dem Gründer und Inhaber des Plattenlabels „American Century Records“. Finestra versucht fieberhaft, seine Plattenfirma, aber auch sich selbst vor dem Untergang zu retten: Seine einstige Leidenschaft und Liebe für Musik scheint ihm abhanden gekommen zu sein, seine Firma steht kurz vor dem Verkauf. Doch dann ändert ein schicksalhaftes Erlebnis alles und entfacht seine Liebe zur Musik wieder. Allerdings wird dadurch auch sein Privatleben auf eine harte Probe gestellt.

„Vinyl“: Trailer zur Serie


Die Pilotfolge der ersten Staffel von „Vinyl“ ist ab sofort bei Anbietern wie Amazon, Google Play, iTunes, Maxdome, Sony, Wuaki und Xbox verfügbar, wahlweise auch mit deutscher Synchronisation. Weitere Folgen werden wöchentlich jeweils freitags veröffentlicht.

Anzeige

Vom US-Sender HBO hat „Vinyl“ bereits eine zweite Staffel bekommen, die irgendwann 2017 erscheint.

Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

Lars Ulrich: „Ohne die Rolling Stones hätten sich Metallica aufgelöst“

Metallicas Schlagzeuger Lars Ulrich enthüllte kürzlich in einem Interview mit der „Sun“, dass einzig und allein die Rolling Stones die Band vor ihrem endgültigen Aus bewahrt haben. Wie auch in der Band-Doku „Some Kind of Monster“ zu sehen ist, sorgte die Arbeit an ihrem 2004 erschienenen Album „St Anger“ für gewaltigen Ärger und heftige Auseinandersetzungen unter den Mitgliedern. Kein Geringerer als die Rolling Stones sorgten dann aber dafür, dass es doch nicht zu einer Trennung kam. Mick & Co. heuerten Metallica als Unterstützung für ihre Tour an, was die Band wieder so richtig zusammen schweißte. „Die Zeit um 2004 war…
Weiterlesen
Zur Startseite