Highlight: Die 5 spektakulärsten Halbzeitshows des Super Bowl

U2: „The Joshua Tree“-Reissuebox mit Remixen und Live-Versionen

Wir haben darauf gewartet: Zum 30. Jubiläum ihres Klassikers veröffentlichen U2 die „The Joshua Tree“: 30th Anniversary Edition“. Es wird die zweite Sonderauflage der Platte sein – Die „20th Anniversary Edition“ erschien, wie sollte es anders sein, vor 10 Jahren.

Alles, was in der 2007er-Version vorhanden war, gibt es hier auch. In der neuen Edition wird es neben den elf Albumtracks aber noch Scheiben mit B-Seiten, Outtakes und einem 87er-Konzert aus dem New Yorker Madison Square Garden geben. Dazu kommen neu angefertigte Remixe.

Am 2. Juni 2017 kommen in den Handel: ein 7-LP-„Vinyl Super Deluxe“-Boxset, ein 4-Disc „Super Deluxe CD“-Boxset, eine Fassung auf zwei CDs und eine einzelne CD. Zu den Neu-Versionen gehören ein Steve-Lillywhite-Mix von „I Still Haven’t Found What I’m Looking For” und eine Brian-Eno-Reprise von „One Tree Hill.”

Bei ihrer „The Joshua Tree Tour 2017“ kommen U2 für ein Konzert auch nach Deutschland: Am 12. Juli gastieren sie im Berliner Olympiastadion.

 

VINYL SUPER DELUXE BOXSET (mit digital download card)

LP 1 + 2: The Joshua Tree album
1. “Where the Streets Have No Name”
2. “I Still Haven’t Found What I’m Looking For”
3. “With or Without You”
4. “Bullet the Blue Sky”
5. “Running to Stand Still”
6. “Red Hill Mining Town”
7. “In God’s Country”
8. “Trip Through Your Wires”
9. “One Tree Hill”
10. “Exit”
11. “Mothers of the Disappeared”

LP 3 + 4: The Joshua Tree Live at Madison Square Garden 1987
1. “Where The Streets Have No Name”
2. “I Will Follow”
3. “Trip Through Your Wires”
4. “I Still Haven’t Found What I’m Looking For”
5. “MLK”
6. “Bullet The Blue Sky”
7. “Running To Stand Still”
8. “In God’s Country”
9. “Sunday Bloody Sunday”
10. “Exit”
11. “October”
12. “New Year’s Day”
13. “Pride (In The Name Of Love)”
14. “With Or Without You”
15. “Party Girl”
16. “I Still Haven’t Found What I’m Looking For”
17. “40”

Universal


Raten Sie mal, wie viel Geld U2 letztes Jahr mit der „Joshua Tree“-Tour verdient haben

Mehr als 30 Jahre nach der Veröffentlichung von „The Joshua Tree“ haben U2 mit mehreren Gigs in Asien und Ozeanien ihre große Jubiläumstournee beendet und nach einer ersten statistischen Auswertung von „Billboard“ 73 Millionen US-Dollar im Jahr 2019 eingenommen. Der Bruttogewinn von U2 im vergangenen Jahr belief sich nach Angaben des Fachblatts auf 35,7 Millionen US-Dollar mit acht Shows in Australien/Neuseeland und 38,1 Millionen US-Dollar mit sieben Konzerten in Asien. Damit hat die „Joshua Tree“-Tour in den Jahren 2017 und 2019 insgesamt 390,8 Millionen US-Dollar eingespielt, bei 3,3 Millionen verkauften Tickets für 65 Shows weltweit. 1987 mussten Fans im Schnitt…
Weiterlesen
Zur Startseite