Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Udo Jürgens sprengt die österreichischen Album-Charts

Kommentieren
0
E-Mail

Udo Jürgens sprengt die österreichischen Album-Charts

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Es ist nicht verwunderlich, dass verstorbene Künstler posthum die Charts erobern, zumeist erleben vor allem “Best of”-Alben einen erheblichen Ansturm. Im Fall Udo Jürgens ist die Chartbelegung in Österreich jedoch beachtlich. So ist der verstorbene Entertainer mit ganzen sechs Alben vertreten, drängt Helene Fischers “Farbenspiel” auf Platz drei und AC/DCs “Rock Or Bust” von Platz Drei auf Fünf.

Die ersten zwei Plätze der Album-Charts werden von Jürgens “Mitten im Leben – Das Tribute Album” zur ZDF-Gala mit seinen Gästen (Platz Eins) sowie seinem “Best Of” (Platz Zwei) belegt. Auf Rang Vver positioniert sich das “Mitten im Leben”-Studioalbum.

Zudem belegt die Jubiläumsedition von “Aber bitte mit Sahne” Platz 10, Platz 45 ist durch “Best Of Live – Die Tourneehöhepunkte Vol.1” besetzt und Rang 56 durch “Es werde Licht – Meine Winder- und Weihnachtslieder”.

Nach wie vor ist auch das letzte Album vor Auflösung der Band Unheilig “Gipfelstürmer” unter den Top 10 auf Platz sechs, überraschenderweise die Grubertaler mit “Die größten Partyhits Vol. 6” direkt dahinter – gefolgt von Elvis Presleys Jubiläumsalbum “Elvis 80” sowie den Volkssängern Amigos mit ihrem “Hit-Mix”.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben