Highlight: Die besten Songs aller Zeiten: „Smells Like Teen Spirit“ von Nirvana

Unveröffentlichte Nirvana-Session im Netz aufgetaucht – hier hören

Im Netz ist derzeit eine Session von Nirvana mit bisher unveröffentlichtem Material zu hören. Die Aufnahmen, die am 15. Februar 1993 in den Pachyderm Studios entstanden, stammen, den Angaben des Uploaders zufolge, von einem Band mit sieben Songs, das zuvor auf eBay verkauft worden war.

Der Fan, der das Band gekauft hat, stellte die Tracks nun online. Darin enthalten: zwei Versionen vom Song „Dumb“, drei Versionen von „Marigold“ sowie zwei bisher unbekannte Lieder.

Eines scheint ein Solo-Track vom damaligen Schlagzeuger Dave Grohl zu sein, ein Track ist mit dem Namen „Lullaby“ gekennzeichnet – hier soll angeblich Kurt Cobain am Schlagzeug sitzen.

Die beiden unbekannten Songs hier:


Schon
Tickets?

„Kurt Was Here“: Kurt Cobains Kunstwerke gibt es jetzt zum Anziehen

Am Montag (9. September) wurde eine neue Bekleidungskollektion namens „Kurt Was Here“ vorgestellt. Die T-Shirts und Hoodies zeigen handgeschriebene Tagebucheinträge, Skizzen, Gemälde und Zeichnungen des Nirvana-Frontmanns. Jedes Objekt der Sammlung wurde unter der Leitung von Cobains Tochter Frances Bean Cobain kuratiert und gestaltet. https://www.instagram.com/p/B2MXaZIDgfT/?utm_source=ig_embed Die Kollektion ist seit Montag bei Barneys NY, Selfridges UK und unter der Website KurtCobainShop.com erhältlich und umfasst auch ein Buch und Kunstdrucke in limitierter Auflage, die vollständig auf Cobains Originalkunstwerken basieren. Kurt Cobain: Kunstwerke wurden bewusst nicht verändert Diejenigen, die hinter der Kollektion stehen, geben an, dass die auf den Kleidungsstücken dargestellten Kunstwerke des Nirvana-Sängers…
Weiterlesen
Zur Startseite