Verkehrs-Unfall mit Folgen: Twin Shadow sagt Tourdaten bis zum 22. Mai ab

E-Mail

Verkehrs-Unfall mit Folgen: Twin Shadow sagt Tourdaten bis zum 22. Mai ab

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Am vergangenen Freitagmorgen (17.04.15) rammte der Tourbus von Twin Shadow einen Sattelschlepper in Colorado. Die genauen Ursachen des Unfallhergangs müssen noch geklärt werden. Klar sind aber die drastischen Auswirkungen dieses Zusammenstoßes. Alle zwölf Insassen des Busses wurden nach dem Geschehen in Krankenhäuser gebracht.

Fahrer John Crawford und Twin-Shadow-Schlagzeuger Andy Bauer befinden sich nach wie vor in ärztlicher Obhut, da ihr Zustand ernst ist. Frontmann George Lewis Jr. Befindet sich ebenfalls in Behandlung und steht kurz vor einer Hand-OP. Kein Wunder also, dass die Band alle Tourdaten bis zum 22. Mai gecancelt hat. Außerdem ist fraglich, ob die Musiker tatsächlich ihre geplanten Auftritte beim Maifeld Derby am 22. Mai und Berlin Festival am 31. Mai wahrnehmen können.

E-Mail