ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE
Highlight: Sylvester Stallone: Alle „Rocky“- und „Rambo“-Filme im Sterne-Ranking

Verlosung und Review: „The Man Who Killed Hitler And Then The Bigfoot“ im Mediabook

Über den Film

Schon der Titel des Films macht Lust auf mehr, ist er doch nicht nur besonders lang, sondern auf den ersten Blick auch etwas absurd: „The Man Who Killed Hitler And Then The Bigfoot“ erzählt die Geschichte von Calvin Barr (gespielt von Sam Elliott). Wenn man ihn in seiner Stammkneipe sieht, hält man ihn für unscheinbar, doch dabei ist er ein waschechter Held, seine Leistung ist aber streng geheim. Denn er hat im Zweiten Weltkrieg Adolf Hilter getötet. Jetzt genießt er aber seine Ruhe und ein friedliches Leben. Bis eines Tages das FBI vor seiner Tür steht und eine neue Mission hat: Barr soll in den Wädern Nordamerikas den legendären Bigfoot töten. Auch wenn die Beschreibung des Films wie eine Komödie klingt, „The Man Who Killed Hitler And Then The Bigfoot“ ist in Wahrheit eine Charakterstudie und beinhaltet Themen wie Verlust und Bedauern. Sam Elliot brilliert in der Rolle von Calvin Barr und weiß zu überzeugen. Nichtsdestotrotz muss man sich natürlich auf die Prämisse des Films einlassen, denn damit steht und fällt er.

Trailer

Mediabook

„The Man Who Killed Hitler And Then The Bigfoot“ erscheint am 14. Juni 2019 in unterschiedlichen Versionen fürs Heimkino. Für Samler dürfte hierbei das Mediabook besonders interessant sein, denn hier gibt es den Film auf DVD, Blu-ray und Ultra HD Blu-ray in einer schmucken Verpackung mit Lederprägung und Booklet. Auf der linken Innenseite befinden sich übereinander DVD und Blu-ray, rechts liegt die Ultra HD Blu-ray des Films. Das Booklet ist – wie bei den meisten Mediabooks üblich – im Innern verklebt. Abgerundet wird alles durch aufwändige Motive auf der Vorder- und Rückseite, sowie im Innern des Mediabooks.

Verlosung

„The Man Who Killed Hitler And Then The Bigfoot“ im Mediabook
„The Man Who Killed Hitler And Then The Bigfoot“ im Mediabook

Wir verlosen drei Exemplare von „The Man Who Killed Hitler And Then The Bigfoot“ im Mediabook. Beantworten Sie einfach folgende Frage, um an der Verlosung teilzunehmen:

Kooperation

Wer hat bei „The Man Who Killed Hitler And Then The Bigfoot“ Regie geführt?

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Straße und Hausnummer (Pflichtfeld)

PLZ (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Ihre Lösung (Pflichtfeld)

TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Einsender außer Mitarbeiter der beteiligten Firmen und deren Angehörige. Personen unter 18 Jahren benötigen die Einwilligung ihres/ihrer Erziehungsberechtigten.

Die Gewinner werden unter allen Teilnehmern durch das Los ermittelt. Mehrfachmails, computergenerierte E-Mails sowie E-Mails von Gewinnspiel-Diensten werden vom Gewinnspiel ausgeschlossen!

Teilnahmeschluss ist der 13.06.2019. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

capelight pictures

Sylvester Stallone: Alle „Rocky“- und „Rambo“-Filme im Sterne-Ranking

Vor 36 Jahren kam „Rocky III – Das Auge des Tigers“ ins Kino – und Sylvester Stallone etablierte sich als Action-Star des Jahrzehnts (neben diesem gewissen Österreicher). Rocky und Rambo sind bis heute nicht nur seine erfolgreichsten Schöpfungen, sondern Kino-Ikonen ihrer Zeit. Was natürlich nicht ausschließt, dass sie im Kalten Krieg ihren Propaganda-Zweck zu erfüllen hatten. ROLLING STONE bringt alle Filme in ein gemeinsames Ranking. 11. Rocky V (1990) ★ Stallone war erst 44, sah aber fast schon älter aus als heute. Aufgequollen. Die 1980er waren vorbei – und nach Ende des Kalten Kriegs gingen Rocky die Gegner aus. Mit dem echten…
Weiterlesen
Zur Startseite
Kooperation