Hier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragen










Verteufelte Residenz: Laura-Palmer-Haus aus „Twin Peaks“ steht zum Verkauf


von

„Ein Haus voller Charme, gebaut in den 1930er Jahren im Herzen des Historic Rucker Hill Park“, so wird derzeit ein zweigeschossiges Wohnhaus zum Verkauf angeboten, das sich in der Stadt Everett im US-Bundesstaat Washington befindet. „Warmes Licht durchflutet das Erdgeschoss“, das Gebäude sei ein „Must See!“

Womit in dieser Stellenanzeige nicht geworben wird, ist die filmhistorische Bedeutung des Hauses – vielleicht ja mit Absicht. Das auf vielen Fotos einlandend dargestellte Domizil diente zwischen 1990 und 1992 als Kulisse für David Lynchs Mystery-Serie „Twin Peaks“ sowie dem noch düsteren Kinofilm „Twin Peaks: Fire Walk With Me“. Vielleicht haben die Immobilienmakler ja Angst, dass das Haus mit Verweis auf den Drehort abschreckend wirken könnte.

In der Kulisse fanden für Außen- wie Innenaufnahmen viele gruselige Szenen statt. Darunter die Visionen der Palmer-Familie vom dämonischen Geist BOB, der mal über die Couch springt, dann hinter dem Bett lauert – zwei der eindrucksvollsten Szenen, die Regisseur Lynch je gedreht hat.

Wer hier einzieht, kann sich also sanft in den Schlaf wiegen. Wir wünschen angenehme Träume.

Ach ja, „708 33rd St, Everett, WA“ kostet 549.950 US-Dollar –  ca 402.000 Euro. Geht doch!

🌇Bilder von "Die 70 besten Serienhelden" jetzt hier ansehen