Verurteilter Severino Seeger: Fernsehen lässt ihn fallen, die Opfer sprechen

E-Mail

Verurteilter Severino Seeger: Fernsehen lässt ihn fallen, die Opfer sprechen

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Mit seinem Sieg bei DSDS sollte für Severino Seeger der Weg für eine steile Karriere geebnet sein. Doch durch das Bekanntwerden seiner kriminellen Vergangenheit erlosch sein Stern, bevor er richtig erleuchtet war.

Am Dienstag (02.06.15) wurde er zu einem Jahr und neun Monaten auf Bewährung verurteilt, weil er zwischen 2012 und 2013 mit einer Trickbetrügerei alte Frauen bestohlen hatte.

Die Opfer des 28-Jährigen beurteilen den Ausgang des Prozesses mit unterschiedlichen Gefühlen. So empfindet eine der bestohlenen Damen die Strafe als zu gering: „Wer so etwas macht, der muss dafür büßen. Ich bin froh, dass er wenigstens alles zugegeben hat. Aber er wusste halt, dass ihm die Lügerei nur geschadet hätte.“ Eine weitere betroffene Rentnerin äußert sich erschüttert: “Das kann doch nicht wahr sein. Es geht mir nicht in den Kopf, wie man alte Menschen so abzocken kann.“ Doch eine der Seniorinnen sieht in dem Urteilsspruch eine Möglichkeit der Vergebung: „Ich kann jetzt wieder beruhigt leben, verzeihe ihm deshalb, was er mir angetan hat.“

Neben den strafrechtlichen Konsequenzen muss sich Severino nun vor allem mit den Folgen für seine Karriere auseinandersetzen. So bleibt Seeger laut RTL-Sprecher Christian Körner sein Castingshow-Titel als DSDS-Gewinner zwar erhalten, aber der Sender wird den Sänger fortan nicht mehr bewerben. Das ist eine bittere Pille, immerhin ist schon die Debütsingle ‚Hero Of My Heart’, für welche RTL noch Werbung schaltete, lediglich auf Platz zehn der Charts gelandet und ist damit Rekordträger für den schlechtesten Single-Einstieg der DSDS-Vergangenheit.

Diverse geplante Auftritte wurden inzwischen abgesagt. So wurde Severinos Show beim Jugendfestival Courage ebenso gecancelt wie sein Gig bei den REWE Family Festivals in Köln und Stuttgart. Die Tour des 28-Jährigen soll nach wie vor stattfinden.

E-Mail