Video: Deerhunter parodieren Smashing Pumpkins – und bitten nicht verklagt zu werden

E-Mail

Video: Deerhunter parodieren Smashing Pumpkins – und bitten nicht verklagt zu werden

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Billy Corgan ist mit Sicherheit ein etwas eigener Zeitgenosse. Aber zu einem Streit wie dem zwischen ihm und Bradford Cox von Deerhunter gehören nun einmal zwei Personen. Nachdem Cox bei einem Live-Auftritt am Freitag (04. Dezember) dem Publikum von den Streit um eine Wasserflasche aus dem Jahr 2007 erzählte, coverte die Band am Samstag (05. Dezember) „Today“ von den Smashing Pumpkins. Cox richtete sich direkt an den Sänger – und bat im parodierten Songtext darum, nicht von ihm verklagt zu werden, wie „Spin“ schreibt.

2007 spielten Deerhunter als Support-Band für die Smashing Pumpkins in Asheville. Im Backstage-Bereich wurde Bradford Cox von einem Security-Mann angegangen, weil er sich eine Flasche Wasser von Billy Corgans „Pyramide voll von Voss-Flaschen“ genommen habe, erzählte Cox am vergangenen Freitag. Das fand Billy Corgan nicht so lustig, stellte ihn zur Rede und geriet mit Cox noch weiter aneinander. Das Management des Pumpkins-Manns bestreitet den Vorfall und wollte, dass Cox sich offiziell dafür entschuldigt, die Geschichte erzählt zu haben. Als Antwort darauf spielten Deerhunter am Samstag (05. Dezember) eine weniger ernst gemeinte Version von „Today“.

„Lieber Billy Corgan/ Ich kenne dich nicht mal, Mann/ Bitte verklag mich nicht / Ich liebe meinen Hund/ Und ich hab nicht so viel Geld … “, sang Cox in der Parodie. So wie sich Corgans Management bisher präsentiert hat, wird das aber noch nicht das Ende des Streits der beiden Musiker sein.

Sehen Sie hier die „Today“-Parodie von Deerhunter

Sehen Sie hier die Vorgeschichte aus Cox’ Perspektive

E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel