Video: Erster Teaser zum „Breaking Bad“-Spin-off „Better Call Saul“


von

>>> In der Galerie: Breaking Bad und Game Of Thrones – Simpsonized

Mit einem ersten Teaser hat der TV-Sender AMC nun seine neue Serie „Better Call Saul“ vorgestellt und vielen Fernsehzuschauern dürfte darin jemand aufgefallen sein, den sie in einem anderen Zusammenhang auch schon einmal gesehen hatten. Es ist Saul Goodman, der von Bob Odenkirk verkörperte Winkeladvokat aus „Breaking Bad“, denn „Better Call Saul“ ist das schon vor einiger Zeit angekündigte offizielle Spin-of zu der 2013 abgeschlossenen Erfolgsserie.

Die neue Serie widmet sich der Zeit, bevor Goodman seine Klienten Walter White (Bryan Cranston) und Jesse Pinkman (Aaron Paul) kennenlernte. Schauplatz wird erneut das US-amerikanische Albuquerque sein.

Im sehr kurzen Teaser macht Saul Goodman exzellente Werbung für seinen Berufsstand: „Anwälte sind wie eine Krankenversicherung. Du hoffst, dass du sie nie brauchen wirst, aber, Mannomann, gar keine zu haben? Nein!“

Serien-Schöpfer Vince Gilligan verriet bereits, dass Saul Goodman zeitweise noch Jimmy McGill heißen und gemeinsame Sache mit Mike Ehrmantraut machen würde. Auch das war ein späterer alter Bekannter von Walter White.

Die erste Staffel mit insgesamt zehn Episoden wird ACM in den USA ab Februar 2015 ausstrahlen. Auch eine zweite Staffel ist angedacht.