Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Video: Florence + the Machine covern „All You Need Is Love“ von den Beatles


von

Noch kurz vor Weihnachten haben Florence + the Machine ihre Fans bei einem Konzert im Pariser Club „Le Zénith“ überrascht. Am Ende ihres Sets vom Dienstag (22. Dezember) spielten sie „All You Need Is Love“ von The Beatles – und würdigten auch die Eagles of Death Metal, indem sie den Song „I Love You All The Time“ der Band präsentierten.

„I Love You All The Time“ wurde bereits von einigen Künstlern gecovert, um mit den Erlösen aus den Verkäufen den Opfern der Terror-Attacken vom 13. November in Paris zu helfen.

🌇Bilder von "Florence Welch: Die besten Bilder" jetzt hier ansehen

Sehen Sie hier die Cover-Version von „All You Need Is Love“ von Florence + the Machine


Als Frank Zappa von der Bühne geschubst und für tot erklärt wurde

10. Dezember 1971: Frank Zappa spielte im legendären Rainbow Theatre gerade die Zugabe seines zweiten Konzerts an diesem Abend. Um seinen britischen Fans zu schmeicheln, stimmte er ein Cover des Beatles-Hits „I Want to Hold Your Hand“ an und nickte dabei lachend ins Publikum. Möglicherweise auch ein zynischer Kommentar auf das junge Frauen einst zum Schreien bringende Werk einer Band, die zu diesem Zeitpunkt bereits seit einem Jahr offiziell Musikgeschichte ist. Ein junger Mann namens Howell fühlte sich von diesem musikalischen Beitrag allerdings so sehr beleidigt, dass er auf die Bühne stürmte und Zappa mit voller Wucht in den Bühnengraben…
Weiterlesen
Zur Startseite