Video: Interview mit Jarvis Cocker und Chilly Gonzales über „Room 29“


von

Jarvis Cocker und Chilly Gonzales haben sich für ein Album namens „Room 29“ zusammengetan – es handelt von einem weltbekannten Hotelzimmer. Am 17. März dieses Jahres erscheint der Liedzyklus auf Platte, und wir haben mit den beiden Musikern darüber gesprochen.

Die Musik stammt von Gonzales, die Texte von Cocker. Sie erzählen die Geschichten von ehemaligen Gästen des Zimmers 29 – ein Raum im legendären Hotel Château Marmont am Sunset Boulevard in Hollywood. Ein Ort, an dem seit dessen Gründung im Jahr 1929 vor allem Film-, und später auch Rockstars genächtigt haben.

Entsprechend ranken sich viele Geschichten über Eskapaden, Liebeleien und Begegnungen um diesen Ort. Gonzales und Cocker erzählen diese aus der Sicht eines Stutzflügels, der in diesem Zimmer steht und das alles erlebt hat, ohne dabei auf einzelne Mythen einzugehen.

In einem Interview mit dem ROLLING STONE sprachen Chilly Gonzales und Jarvis Cocker über die Entstehung von „Room 29“, seltsame Geschenke rund ums Thema Klavier und Eiscreme.

Video: Jarvis Cocker und Chilly Gonzales im Interview

Aufgenommen wurde „Room 29“ in Paris. Zuvor wurde das noch nicht fertige Stück bereits im Januar letzten Jahres in Hamburg aufgeführt. Das vollendete Werk wird in diesem Jahr für mehrere Aufführungen – präsentiert von ROLLING STONE – auf die Bühne zurückkehren.

Live-Termine:

  • 17./18./19. März 2017: Hamburg Kampnagel
  • 23./24./25. März 2017: London Barbican
  • 27./28./29. März 2017: Berlin Volksbühne