Highlight: 13 überraschende Fakten zu den Videos von Queen und Freddie Mercury

Video: „Mad Men“-Sekretärin Christine Hendricks macht auch im heutigen Büroalltag eine gute Figur

>>> In der Galerie: Einige der schönsten TV-Momente der letzten Jahre

Christine Hendricks ist als kokette Joan in der bahnbrechenden TV-Serie „Mad Men“ zur ikonischen Sekretärinnen-Figur geworden – natürlich vor allem auch als 1960er-Pinup mit eindrucksvollem Selbstbewusstsein. In der Fernsehserie kennt sie sich mit allen Belangen des Büroalltags aus.

Was aber würde passieren, wenn Hendricks nicht mehr nur zwischen Whiskey-Trinkern und Kettenrauchern vermitteln müsste, sondern in die Bürowelt der heutigen Zeit mit all den Computern und Smartphones teleportiert würde?

Die Sketch-Seite „Funny Or Die“ hat sich diesen Spaß einmal erlaubt und präsentiert die rothaarige Schauspielerin mit ihrem rassigen Vintage-Charme in einer anderen Zeitrechnung. Natürlich weiß sie nicht, wie sie telefonieren soll, warum heute kein Mensch mehr zur Mittagspause einen Martini trinkt und wie so ein Faxgerät funktioniert. Dafür gibt sie ihren verdutzten Kolleginnen eine Lektion über die (gegenwärtige) Rolle der Frau am Arbeitsplatz:


Schon
Tickets?

Video-Interview: „Ghost“ unmasked – Teil 4

Neulich in Berlin: Tobias Forge betritt die Büroräume seiner Plattenfirma. Er trägt: Chucks, graue Jeans, T-Shirt, schwarze Jeansjacke. Am Abend wird er mit Ghost das Metallica-Konzert im Olympiastadion eröffnen und dabei selbstverständlich im Gewand der Kunstfigur Cardinal Copia agieren. Zuvor aber legt Forge die Maske ab – zum bislang erst zweiten Mal überhaupt und exklusiv für den deutschen ROLLING STONE. >>> Sehen Sie hier Teil 1 des Interviews Zu besprechen gibt es viel: Nach einigen EPs und zwei Alben war Ghost 2015 mit „Meliora“ der endgültige Durchbruch gelungen. In den USA erreichte die Band damals die Top Ten der Billboard…
Weiterlesen
Zur Startseite