Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Video: U2 live mit Chris Martin und Bruce Springsteen bei Charity-Event. Verletzter Bono darf nicht mitmachen

Kommentieren
0
E-Mail

Video: U2 live mit Chris Martin und Bruce Springsteen bei Charity-Event. Verletzter Bono darf nicht mitmachen

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: die 50 besten Songs von U2.

Gemeinsam AIDS bekämpfen: So lautete die Devise beim Charity-Event, das am 1. Dezember 2014 in New York stattfand. Unangekündigt gab es am Montagabend auf dem Times Square ein Konzert, bei dem Künstler wie Kanye West, Carrie Underwood und U2 zugunsten der Anti-AIDS-Organisation RED auftraten. Vor allem bemerkenswert am Auftritt von U2 war, dass sie ihn ohne ihren Frontmann Bono bestritten, der sich noch immer von einem schweren Fahrradunfall erholt. Als Ersatz verpflichteten die Iren Bruce Springsteen und Coldplay-Sänger Chris Martin.

Nachdem der amerikanische Ex-Präsident Bill Clinton eine Eröffnungsrede gehalten hatte, enterten U2 zum ersten Mal die Bühne, um in Begleitung von Chris Martin “Beautiful Day” und “With Or Without You” zum Besten zu geben. Nach Auftritten von Carrie Underwood und Kanye West, kehrte die Band dann abermals zurück, um “Where The Street Has No Name” und “I Still Haven’t Found What I’m Looking For” zu spielen – diesmal von Bruce Springsteen gesungen, der dem Abend zu einem epischen, würdevollen Abschluss verhalf.

Das ganze Video gibt es hier zu sehen:

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben