Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung

Videopremiere: Berlin-Exklusivkonzert von Tori Amos

Am 8.4. spielte Tori Amos anlässlich der Veröffentlichung ihres neuen Albums „Unrepentant Geraldines“ ein exklusives Showcase im Berliner „The Grand“.  Alleine am Bösendörfer-Flügel, gab die Musikerin einige Songs ihres Longplayers zum Besten. ROLLING STONE führte dazu mit ihr ein ausführliches Interview (in Kürze online).

„Unrepentant Geraldines“ erscheint am 9. Mai. Amos stellt die Lieder auf einer Welttournee vor – auch nach Deutschland kommt sie: Am 19. Mai 2014 spielt sie in der Frankfurter Jahrhunderthalle, am 20.4. im Berliner Tempodrom. Einen Monat später kehrt die Künstlerin für zwei weitere Shows zurück: Am 9. Juni gastiert Amos im Hegel Saal in Stuttgart, am 10. Juni in der Münchener Philharmonie.

Sehen Sie hier exklusiv ein Video ihrer Performance ihres Songs „Trouble’s Lament“:

Kooperation


Podcast „Streifenpolizei“: Oscars 2019 – die Tops und Flops

>>> Jetzt auf Spotify, iTunes oder Deezer abonnieren: „Die Streifenpolizei“ Die Streifenpolizei meldet sich mit der vielleicht wichtigsten Sendung des Frühjahrs zurück: Es geht um die Oscars! Sassan Niasseri (ROLLING STONE) und Daniel Krüger (Musikexpress) besprechen die wichtigsten Kategorien bei den Academy Awards. Wer darf sich Chancen auf den Regie-Oscar ausrechnen – ist Spike Lee („BlackkKlansman“) Favorit oder doch Alfonso Cuaron („Roma“)? Kriegt Florian von Henckel Donnersmarck seinen zweiten Preis für den „besten fremdsprachigen Film“ („Werk ohne Autor“)? Darüber hinaus diskutiert die Streifenpolizei über ihre Lieblingsjahrgänge, Skandale in der Oscar-Geschichte sowie Wunsch-Kategorien, die bei der Preisverleihung bislang fehlen. >>> Jetzt…
Weiterlesen
Zur Startseite