Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Jahrhunderthalle, Frankfurt

Kommentieren
0
Email
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare

Mit dem Auto:<br> Aus Richtung Frankfurt (A66):
Von der Autobahn Frankfurt-Wiesbaden A66 die Abfahrt
Kelkheim (Jahrhunderthalle). Von dort zeigen Hinweisschilder
den Weg zu uns. Tipp bei Stau auf der Ausfahrt: Fahrt auf
der Autobahn weiter bis zur Ausfahrt Zeilsheim und folgt
dann den Hinweisschildern.<br> Aus Richtung Hamburg,
Hannover, Kassel (A5): Am Nordwestkreuz Frankfurt auf die
A66 in Richtung Wiesbaden bis zur Abfahrt Kelkheim
(Jahrhunderthalle), danach folgt ihr den Hinweisschildern.
Tipp bei Stau auf der Ausfahrt: Fahrt auf der Autobahn
weiter bis zur Ausfahrt Zeilsheim und folgt dann den
Hinweisschildern „Jahrhunderthalle“.<br> Aus Richtung
Köln, Bonn, Wiesbaden (A3): Fahrt am Wiesbadener Kreuz auf
die A66 in Richtung Frankfurt bis zur Abfahrt Zeilsheim
(Jahrhunderthalle), danach folgt den Hinweisschildern
„Jahrhunderthalle“.<Br> Aus Richtung Karlsruhe,
Heidelberg, Darmstadt (A5), und München, Würzburg (A3):
Nutzt zwischen Frankfurter Kreuz und Mönchhof-Dreieck die
Abfahrt Flughafen und fahrt über die B43 und die B40a/B40
auf die A66 Richtung Frankfurt, Abfahrt Zeilsheim
(Jahrhunderthalle). Von dort zeigen Hinweisschilder den Weg
zur Jahrhunderthalle.<br> <br><br>
Öffentliche Verkehrsmittel: Vom Hauptbahnhof Frankfurt oder
Wiesbaden mit der S-Bahn Linie S1 oder S2 bis Bahnhof
Höchst, von hier mit dem Bus Linie 53 und 54 oder mit dem
Taxi.<br> Oder mit der S-Bahn Linie S1 oder S2 bis
zur Station Farbwerke/Jahrhunderthalle, von hier mit dem Bus
Linie 53 oder zu Fuß in ca. 7 Gehminuten.

Anschrift:
Jahrhunderthalle, Frankfurt
Pfaffenwiese
65929 Frankfurt
Alle Konzerte in Frankfurt

Webseite: www.jahrhunderthalle.de

April 2015

Juni 2015

Juli 2015

August 2015

Oktober 2015

November 2015

Dezember 2015

Januar 2016

Karte und Anfahrt

Kommentieren
0
Email

Nächster Artikel

  • Ups..
    Jubez, Karlsruhe
    26. April 2015

    Mit dem Auto:<br> Aus Richtung Frankfurt (A66): Von der Autobahn Frankfurt-Wiesbaden A66 die Abfahrt Kelkheim (Jahrhunderthalle). Von dort zeigen Hinweisschilder den Weg zu uns. Tipp bei Stau auf der Ausfahrt: Fahrt auf der Autobahn weiter bis zur Ausfahrt Zeilsheim und folgt dann den Hinweisschildern.<br> Aus Richtung Hamburg, Hannover, Kassel (A5): Am Nordwestkreuz Frankfurt auf die […]

Vorheriger Artikel
  • Ups..
    JAZ, Rostock

    Mit dem Auto:<br> Aus Richtung Frankfurt (A66): Von der Autobahn Frankfurt-Wiesbaden A66 die Abfahrt Kelkheim (Jahrhunderthalle). Von dort zeigen Hinweisschilder den Weg zu uns. Tipp bei Stau auf der Ausfahrt: Fahrt auf der Autobahn weiter bis zur Ausfahrt Zeilsheim und folgt dann den Hinweisschildern.<br> Aus Richtung Hamburg, Hannover, Kassel (A5): Am Nordwestkreuz Frankfurt auf die […]

Weiterlesen
  • Telekinesis - Telekinesis!
    Telekinesis – Telekinesis!
    3. August 2009

    Telekinesis ist mehr oder weniger das Soloprojekt des Songwriters Michael Lerner aus Seattle. Das Debütalbum hat Chris Walla von Death Cab For Cutie produziert, und das hört man diesem niedlich-cleveren Power-Pop auch deutlich an. Selbst bei nur knapp 30 Minuten wirken Lerners putzige Melodien allerdings etwas ermüdend, die Gitarren sind zwar ab und zu laut, […]

  • Castanets - In The Vines
    Castanets – In The Vines
    3. Januar 2008

    Manchmal muss man beim stoischen Vortrag des Castanets-Songwriters Raymond Raposa an Bill Callahan denken, auch wenn er die Wörter, die er monoton sprechsingt, nicht ganz so meisterlich aneinanderfügen kann (aber wer kann das schon?). Dafür hat er einige Mitmusiker (u.a. Sufjan Stevens und jemanden, der fast so schön heulen kann wie Will Oldham/ein Kojote), die […]

  • ROME - JULY 18:  Robert Del Naja of the band Massive Attack live in concert at the RomaRock Festival at Ippodromo delle Capan
    Massive Attack
    9. April 2015

    Massive Attack sind eine der ersten Bands, die den Musikstil Trip Hop populär machten und deutlich prägten. Ihre Alben "Blue Lines" und "Mezzanine" wurden zu Klassikern.

  • Lena
    Lena - Stardust
    12. Oktober 2012

    Ach Gott, schon wieder Lena Meyer-Landrut! Man kann sich gar nicht vorstellen, dass die immer noch erst 21 ist, weil man doch das Gefühl hat, sie seit Jahren jeden verdammten Tag zu sehen. 2010 “Eurovision Song Contest” gewonnen, 2011 Zehnte geworden, zwei Nummer-eins-Alben, eine nicht so ausverkaufte Tour, die quälende “Durch die Nacht mit …”-Sendung mit […]

Zuletzt kommentiert
Meistgelesen hier?
Neue Reviews