Videos: „Art Decade“ und „Finally“ von Lambert

Videos: „Art Decade“ und „Finally“ von Lambert

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email
von

Lambert ist mit seiner Version von David Bowies „Art Decade“ der Eröffnungstrack auf der Live-Trax-CD in der Mai-Ausgabe von ROLLING STONE, die unter dem Motto „Bowie Recovered steht und Coverversionen von Songs des Popstars enthält.

Die Miniaturen von Lambert, der ausschließlich mit Maske auftritt, zeugen von einem enormen Gespür für Melodien. Bowies Instrumental-Stück vom ’77er-Album „Low“ verwandelt er in perlenden Ambient-Jazz, der ein wenig an Brad Mehldaus ruhigere Phasen erinnert.

Lamberts selbstbetiteltes Debütalbum erscheint am 16.5.2014 via Staatsakt/RTD. Tourdaten des Künstlers finden Sie hier:

10.05.2014 Berlin, XJazz Festival

23.05.2014 Dortmund, Konzerthaus

29.05.2014 Berlin, Volksbühne (w/ Bonaparte)

31.05.2014 Mannheim, Maifeld Derby

06.06.2014 Hamburg, Golem

07.06.2014 Leipzig, Horns Erben

20.06.2014 Duisburg, Traumzeit Festival

16.08.2014 Oer-Erkenschwick, SSBO Festival

Vom 20. Mai bis 10. August zeigt der Berliner Martin-Gropius-Bau die Ausstellung „David Bowie“. ROLLING STONE ist Partner.

Das Video von „Art Decade“ gibt es hier:

Auch ein neues Video zu seinem Track „Finally“ gibt es zu sehen:

David Bowie: Limitierte Record-Store-Day-Vinyl „Welcome To The Blackout“ erscheint regulär

„Welcome To The Blackout (Live London '78)“ wurde ursprünglich als Triple-Vinyl-Paket am Record Store Day 2018 veröffentlicht. Zu hören ist Bowie darauf live während der der ISOLAR II-Tour, die ihn am 30. Juni und 1. Juli 1978 nach Earls Court in London führte. Das Album wurde von Tony Visconti aufgenommen und im Januar 1979 von David Bowie und David Richards in den Mountain Studios in Montreux gemischt. Erschienen ist es nun aber erst in diesem Jahr. Fans von Bowie, die das limitierte Vinyl-Set am Record Store Day verpasst haben, können nun doch noch zuschlagen. Offiziell erscheint „Welcome To The Blackout…
Weiterlesen
Zur Startseite