Vierjährige erleidet Nervenzusammenbruch, weil sie Slayer nicht sehen darf


von

Slayer gehen bekanntlich auf Abschiedstournee, und da heißt es natürlich: Konzerte abgreifen, wo es nur geht. Ein vierjähriges Mädchen ist besonders traurig, weil ihr Vater den Besuch eines der Shows verboten hat – das Video ihrer Weinattacke geht gerade auf Facebook rund (s.u.).

🌇Bilder von "Die 100 besten Hardrock- und Metal-Alben: die komplette Liste!" jetzt hier ansehen

„You can’t go and see Slayer, baby”, sagt der Papa, „die sind nichts für Kinder!“. In der Videobeschreibung  rechtfertigt sich der Mann: Die Kleine sei gar kein so großer Fan wie er, kenne nur ein paar Soli – und möge die Thrash-Metaller sowieso nur, weil er sie auch möge.

Slayer-Verbot auf Facebook: