ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE

Vierjährige erleidet Nervenzusammenbruch, weil sie Slayer nicht sehen darf

Slayer gehen bekanntlich auf Abschiedstournee, und da heißt es natürlich: Konzerte abgreifen, wo es nur geht. Ein vierjähriges Mädchen ist besonders traurig, weil ihr Vater den Besuch eines der Shows verboten hat – das Video ihrer Weinattacke geht gerade auf Facebook rund (s.u.).

„You can’t go and see Slayer, baby”, sagt der Papa, „die sind nichts für Kinder!“. In der Videobeschreibung  rechtfertigt sich der Mann: Die Kleine sei gar kein so großer Fan wie er, kenne nur ein paar Soli – und möge die Thrash-Metaller sowieso nur, weil er sie auch möge.

Slayer-Verbot auf Facebook:

Anzeige

Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

Der beste Schlagzeuger aller Zeiten: John Bonham von Led Zeppelin

Direkt mit dem ersten Song auf Led Zeppelins allererster LP veränderte John Bonham das klassische Rockschlagzeug für immer. Noch Jahre später amüsierte sich Jimmy Page darüber, wie der Song „Good Times Bad Times“ und dessen atemberaubenden Bass-Drumm-Einsatz für Verwirrung bei den Zuhörern sorgte: „Alle waren sich sicher, dass Bonzo zwei Bass-Drums benutzt, während er in Wirklichkeit nur eines hatte.“ Dieses Darbieten, so gewichtig, so lebendig, so virtuos und bedacht, legte den Grundstein für Bonhams finessenreiche Karriere bis zu seinem viel zu frühen Tod 1980. https://www.youtube.com/watch?v=CqqksUbXTm0 „Ich habe Jahre, wirklich Jahre, damit verbracht, in meinem Kinderzimmer ständig Bonhams Schlagzeugspielen zuzuhören und…
Weiterlesen
Zur Startseite