ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE
Highlight: Die besten Songs aller Zeiten: „Smells Like Teen Spirit“ von Nirvana

Warum Musiker plötzlich ihre Songtexte in Büchern abdrucken lassen

Natürlich ist ein Buch von Neil Tennant, das gesammelte Lyrics verspricht, nicht einfach nur eine schnöde Anei­nanderreihung von Songtexten. Wohl kaum eine Band der jüngeren Musikgeschichtsschreibung ist so sehr bemüht darum, das eigene Werk zu pflegen und es gleichzeitig selbst zu interpretieren, wie die Pet Shop Boys. Keine Live-DVD ohne Audiokommentar, kein Reissue ohne ausführ­liche Liner­notes.

Es besteht kein Zweifel daran, dass Tennant, die ­Hirnhälfte des Duos, einer der versiertesten Musikdichter seiner Generation ist. Seine Texte spiegeln den Ennui der Moderne und komprimieren den Kitsch großer Popkultur-Mythen (Liebe, Freiheit, Tod) zu unwiderstehlichen Analogien. Eines nackten Beweises ihrer Ausdruckskraft ­ohne Beats und visuelle Codes auf Papier hätte es nicht bedurft. Aber der ehemalige Musik­journalist hatte ja schon immer ein sagenhaftes Gespür für den Zeitgeist und die Bedürfnisse des Marktes.

„One Hundred Lyrics And A Poem“ auf Amazon.de kaufen

Songwriter-Textsammlungen boomen seit Dylans Maxi-Kompendium seiner eigenen Lyrics. Verweigerungspoet Scott Walker legte noch vor seinem Tod nach, und selbst Stuart Staples verewigte seine gesammelten Tindersticks-Murmeleien zwischen Buchdeckeln.

Anzeige

Was Neil Tennants Band von seinen geistreichen Kollegen abhebt, ist der Versuch, das eigene Schreiben fast schon neurotisch den großen Stimmen der Literatur unterzuordnen und die Entstehung seiner oft genug satirischen Sprachschöpfungen dennoch mit knappen Kommentaren als kluge wie melancholische Auseinandersetzung mit Fitzgerald, Wilde, Eminem und vielen anderen zu hinterlegen. Geradezu genial ist die Einführung, die der Ironiker dazu nutzt, auf wenigen Seiten einen autobiografischen ­Abriss zu liefern, der ihm die Mühsal eines derart eitlen Projekts für die ­Zukunft erspart.

Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

Rammstein-Lyrics: Das ist der Songtext zu „Ausländer“

Nach „Deutschland“ und „Radio“ veröffentlichen Rammstein am 28. Mai ihre dritte Single „Ausländer“. Wie auch schon bei den ersten beiden Stücken des neuen Albums geht es vor allem um das aufwendig produzierte Video. Schon der Teaser für „Ausländer“ sorgte für Diskussionen, zeigt es doch die Band in einem Schlauchboot auf dem offenen Meer. Die Assoziation dürfte klar sein (auch wenn sie es natürlich bei näherer Betrachtung der Vorschaubilder nicht ist; Rammstein spielen ja zu gerne mit der politischen Geschlossenheit von öffentlichen Diskursen). Der Songtext zu „Ausländer“ verrät aber auch, dass es sich im weitesten Sinne um eine derbe, erotisch aufgeladene…
Weiterlesen
Zur Startseite